Im Terminal 1 des Flughafen Stuttgart warten Passagiere auf die Sicherheitskontrolle.
+
Im Terminal 1 des Flughafen Stuttgart warten Passagiere auf die Sicherheitskontrolle.

Abstandsmessung

Am Flughafen Stuttgart werden Passagiere jetzt genau beobachtet

Urlauber bringen häufig das Coronavirus mit nach Baden-Württemberg. Am Stuttgarter Flughafen soll eine besondere Maßnahme die Ausbreitung des Virus verhindern.

Stuttgart - Flughäfen gehören zu den Ein- und Austrittswegen des Coronavirus. Immer wieder bringen Rückkehrer das Virus aus dem Urlaub nach Baden-Württemberg mit. Der Flughafen Stuttgart versucht deshalb mit verschiedenen Maßnahmen, Neu-Infektionen zu verhinder.

Wie BW24* berichtet, werden Passagiere am Flughafen Stuttgart jetzt genau beobachtet. Sensoren ermitteln die Position jedes Reisenden und prüfen damit, ob ausreichend Abstand eingehalten wird.

Der Flughafen Stuttgart ist der größte in Baden-Württemberg. 11.000 Mitarbeiter sind dort beschäftigt (BW24* berichtete). (*BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare