Menschen genießen einen sonnigen Tag auf einer Luftmatratze in einem Badesee
+
Baden-Württemberg: Am Freitag und Samstag steigen die Temperaturen auf über 30 Grad.

Wetter in Baden-Württemberg

Hitzewelle sorgt für tropische Nächte - die hohen Temperaturen könnten eine Gefahr sein

Am Freitag und Samstag brütet Baden-Württemberg nicht nur in der Hitze der heißesten Tage des Jahres, sondern erlebt noch dazu die wärmsten Nächte. Die Temperaturen kühlen nicht mal nach Sonnenuntergang auf weniger als 20 Grad ab. Die große Hitze birgt noch dazu eine große Gefahr.

Stuttgart - Nicht einmal wenn es dunkel ist, können die Menschen in Baden-Württemberg aktuell auf Abkühlung hoffen. Die aktuelle Hitzwelle bringt auch tropische Nächte mit sich - die Temperaturen gehen nicht unter 20 Grad. Im Juli ist zudem sehr wenig Regen im Südwesten gefallen.

Wie BW24* berichtet, sorgen Hitze und Trockenheit am Freitag und Samstag für eine große Gefahr im Südwesten. Die Stadt Stuttgart reagiert bereits auf das Risiko, das durch das warme Wetter ausgeht.

Bei sommerlichen Temperaturen zieht es viele Menschen ins Freibad oder an völlig überfüllte Badeseen. Und auch in Flüssen und Seen mit nicht ausgeschriebenen Badestellen erhoffen sich einige Abkühlung. Das könnte sie in Lebensgefahr bringen (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare