Ferien ohne Langeweile

0
542
Wassersport gehört zu den beliebtesten Aktivitäten, die Kindern in den Sommerschulen geboten werden. Fotos: Ángel García

jok. Die Sommerferien können ganz schön lang werden, wenn die Eltern berufstätig sind und keine Zeit haben, den Nachwuchs zu bespaßen. Um die drei schulfreien Monate zu überbrücken, bieten viele öffentliche und private Einrichtungen verschiedene Freizeitprogramme für Kinder an. Sprachkurse, Fußball- oder Segel-Camps gehören zu den beliebtesten Aktivitäten. Fast jede Gemeinde bietet entsprechende Programme an. Informationen dazu erteilen jeweils die einzelnen Rathäuser. Über eine Auswahl an Angeboten finden Sie im Folgenden einen Überblick.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.