Kindergeld im Ausland

0
229
Deutsche Residenten in Spanien können unter Umständen Kindergeld aus Deutschland beziehen. Foto: Ángel García

Dr. Rainer Fuchs – Alicante. Viele Residenten, ob sie nun ständig in Spanien leben oder nur einige Monate im Jahr – haben Kinder, die sich in Deutschland oder in Spanien noch in der Schul- oder Berufsausbildung befinden. Manche Eltern denken nicht daran, dass auch bei einem Wohnsitz in Spanien deutsches Kindergeld in vielen Fällen möglich ist und verzichten so auf wertvolle Ansprüche. Andere beziehen einfach deutsches Kindergeld (weiter), aber unter welchen Bedingungen gibt es nun deutsches Kindergeld in Spanien? Damit befasst sich Rechtsanwalt Dr. Rainer Fuchs in der dritten Auflage seines Ratgebers „Sorgenfrei leben unter Spaniens Sonne“.
Über 36.000 Deutsche, die im Ausland leben, erhalten deutsches Kindergeld! Hier kann ich manchen Beziehern ein gutes Gewissen machen und anderen vielleicht einen guten Grund geben, doch einmal zu prüfen, ob sie nicht künftig ihre Ansprüche geltend machen sollten. Die Residenten kennen das: Wie stets bei grenzüberschreitenden Leistungen, ist es auch hier im Detail recht verwirrend geregelt: die Vorschriften finden sich teils im Steuerrecht (§§ 1, 49, 62), teils im Bundeskindergeldgesetz (§ 1 mit Verweis auf das Sozialgesetzbuch) und teils in der europäischen Verordnungen 883/2004 und 987/2009). Dreh- und Angelpunkt ist das Steuerrecht, denn daran und die beschränkte oder unbeschränkte deutsche Steuerpflicht knüpft der Kindergeldanspruch zunächst einmal an.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.