Nicht alle Airport-Mitarbeiter in Alicante tragen Schutzausrüstung. Foto: Ángel García|Vom vorgeschriebenen Sicherheitsabstand ist am Airport Alicante am Dienstag wenig zu sehen. |Lange Schlangen am Check-in, aber kein Chaos.

Die große Flucht: Airport Alicante auf Hochtouren

Alicante - mar. Am Flughafen Alicante kommt es seit Dienstagmorgen zu einer besonders starken Abreis...

Alicante - mar. Am Flughafen Alicante kommt es seit Dienstagmorgen zu einer besonders starken Abreisewelle von Ausländern im Zuge der Quarantänemaßnahmen sowie der Reisebeschränkungen, sowohl Spaniens wie auch der Heimatländer. Unser CBN-Reporter vor Ort berichtet von Transferbussen, vor allem der TUI, aber auch anderer Veranstalter, die am Airport im Minutentakt vorfahren. Norwegen schickt Flugzeuge mit Kapazitäten von über 330 Fluggästen pro Flug, auch britische Airlines schicken leere Flugzeuge ausschließlich zur Rückholung von Landsleuten. Polizei und Sicherheitsdienst versuchen den Andrang zu steuern und so größere Menschenansammlung zumindest zu minimieren. Aus den Bussen lässt man die Leute erst aussteigen, wenn die Schlangen am Eingang und den Check-in Schaltern abnehmen. "Es geht einigermaßen gesittet zu, aber es ist voll, etwas voller als an einem Abreisetag in der Hochsaison", so CBN-Fotograf Ángel García. [caption id="attachment_73857" align="aligncenter" width="1600"] Vom vorgeschriebenen Sicherheitsabstand ist am Airport Alicante am Dienstag wenig zu sehen.[/caption] Dennoch scheint die Ansteckungsgefahr hoch, zumal viele Reisende zur Risikogruppe gehören. Nur rund fünf Prozent der Reisenden tragen eine Schutzmaske, alle Polizisten und Sicherheitsleute haben Handschuhe und Schutzmaske, allerdings nur ein kleiner Teil der Angestellten der Airlines und des Flughafens, so unser Reporter. Gegen 11.30 Uhr wird die Ankunft der UME, der Katastrophenschutzeinheit der Armee erwartet. Sie kommt für Desinfektionsmaßnahmen an den Flughafen sowie dann nach Alicante (Bahnstation, Luceros, Rathausplatz). [caption id="attachment_73858" align="aligncenter" width="1600"] Lange Schlangen am Check-in, aber kein Chaos.[/caption] Für alle, die per Flugzeug ausreisen wollen: Informieren Sie sich bei Ihrer Fluglinie bevor Sie das Haus verlassen, ob Ihr Flug stattfindet. Die Heimreise an ihren Wohnort ist in den spanischen Quarantänebestimmungen als Ausnahme fixiert. Neben Pass, bitte auch Ticket/Boardkarte für Kontrollen bereithalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare