Mehrere Touristen ziehen Koffer auf einem Flughafen in Spanien hinter sich her.
+
Spanien hat die Corona-Auflagen für die Einreise abgeschafft.

Reisen und Corona

Spanien schafft Corona-Auflagen bei der Einreise ab - 3G-Regel fällt weg

  • Judith Finsterbusch
    VonJudith Finsterbusch
    schließen

Pünktlich vor den Sommerferien 2022 schafft Spanien die 3G-Regeln für Touristen bei der Einreise ab. Einreisende aus EU- beziehungsweise Schengen-Ländern brauchen keinen Nachweis mehr über Impfung, Genesung oder Test.

Madrid - Immer mehr Länder in der EU lockern die Corona-Auflagen für Touristen und andere Reisende, zuletzt hatte Deutschland die 3G-Regel für die Einreise zum 1. Juni abgeschafft. Jetzt verzichtet auch Spanien pünktlich vor den Sommerferien 2022 auf die Gesundheitskontrollen an den Flughäfen: Wer aus einem EU-Land oder aus einem Land, das zum Schengenraum gehört, einreist, braucht ab sofort nicht mehr den Nachweis über Impfung oder Genesung oder ein negatives Test-Ergebnis.

Spanien schafft 3G-Auflagen für Reisende ab: Zertifikat nur noch für Reisende aus Drittstaaten

Lediglich Einreisende ab zwölf Jahren aus Nicht-EU-Mitgliedsstaaten beziehungsweise aus Ländern, die nicht dem Schengenabkommen angeschlossen sind, müssen weiterhin entweder ein Zertifikat über die vollständige Corona-Impfung oder eine Corona-Infektion in den letzten sechs Monaten oder einen negativen Corona-Test vorweisen, um in Spanien einreisen zu dürfen. Die entsprechende Verordnung wurde am 2. Juni 2022 im Staatsanzeiger BOE veröffentlicht. Das Einreiseformular SpTH hatte Spanien bereits vor den Osterferien für Reisende abgeschafft, die ein EU-Zertifikat über Impfung, Genesung oder Test haben.

Zur Begründung gibt Spanien an, dass die verbesserte epidemiologische Situation viele EU-Mitgliedsstaaten bereits dazu bewogen hat, von Einreisenden aus der EU nicht mehr den 3G-Nachweis zu verlangen und auch sonst keine Reise-Auflagen mehr zu verhängen. „Dank der hohen Impfquote in Spanien, die über dem Durchschnitt der EU liegt, und der guten Situation in der Gesundheitsversorgung halten wir es jetzt für angebracht, ebenfalls die Corona-Auflagen für Einreisende aus der EU und dem Schengenraum aufzuheben“, heißt es im Text aus dem Staatsanzeiger.

Mit dem Auto nach Spanien: Diese Corona-Auflagen gelten für die Fahrt durch Frankreich

Lediglich, wer mit dem Auto nach Spanien fährt, muss weiterhin die 3G-Regeln beachten: Frankreich hat die Reise-Auflagen noch nicht abgeschafft. Wer also durch Frankreich fährt, braucht für die Einreise entweder den Nachweis über die vollständige Impfung oder den Nachweis über die Genesung oder einen negativen Corona-Test. Die Auflagen gelten für alle Einreisenden ab zwölf Jahren. PCR-Tests haben eine Gültigkeit von 72 Stunden, Antigen-Tests von 48 Stunden. Wer keine Booster-Impfung bekommen hat, gilt nur noch 270 Tage ab Verabreichung der letzten Impfdosis als vollständig geimpft. Als genesen gelten Personen, die vor mindestens elf Tagen und maximal sechs Monaten positiv per PCR-Test auf Corona getestet wurden und das entsprechende Genesenen-Zertifkat vorzeigen können.

Kommentare