An vielen Playas de Perro dürfen Hunde ausdrücklich nur mit Herrchen oder Frauchen ins Wasser. Fotos: Ángel García

Strandbesuch mit Hund

Jessica Möllering. „Hunde verboten!“ Dieses Schild ärgert an vielen Stränden die Hundebesitzer. Zum ...

Jessica Möllering. „Hunde verboten!“ Dieses Schild ärgert an vielen Stränden die Hundebesitzer. Zum Glück gibt es an der Küste von Castellón bis Murcia zahlreiche Möglichkeiten, trotzdem mit Bello ins Meer zu gehen. An den Playa de Perros können die Vierbeiner sich über die Wellen, den Sand unter den Pfoten und das Toben im Wasser freuen. Lange war ihnen das an vielen Stränden nur in den Wintermonaten erlaubt, wenn kaum noch Badegäste die Strände für sich beanspruchten. Viele Gemeinden haben mittlerweile aber offizielle Hundestrände eingerichtet. Dort können Jogger mit vierbeiniger Begleitung an den Strand kommen oder die Hunde mit Artgenossen toben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare