Passagiere mit Mundschutz steigen in ein Flugzeug nach Balmaceda im Südosten Chiles.
+
Passagiere mit Mundschutz steigen in ein Flugzeug. Doch nicht immer wollen Menschen einsehen, dass es hierzu eine Pflicht gibt.

Corona-Widrigkeiten bei Easyjet

„Ihr werdet alle belogen“: Passagier verweigert Mundschutzmaske – Video zeigt Gewaltausbrüche

Auf einem Easyjet-Flug brach Chaos aus, als ein Passagier seine Mundschutzmaske nicht tragen wollte. Es kamen Beschimpfungen und sogar Handgreiflichkeiten vor.

Auf einem Easyjet-Flug von Manchester nach Teneriffa im September weigerte sich ein Passagier, im Flugzeug eine Mundschutzmaske* zu tragen. Damit aber nicht genug: Ein Video zeigt, wie der Mann ausfallend wird und sich mit seinen protestierenden Mitreisenden anlegt.

„Ich meine es ernst, nehmt sie ab!“: Mann wehrt sich gegen Corona-Mundschutzmaske

In einem Video, das auf YouTube hochgeladen wurde, zeigt sich die Situation, die sich in der Easyjet-Maschine hochschaukelte. Ein älterer Mann, der offensichtlich keine Mundschutzmaske trägt, verkündet lauthals, was er von der ganzen Situation rund um die Maskenpflicht hält. Gemäß den Richtlinien der Fluggesellschaft sind Easyjet-Passagiere jedoch aufgrund der Corona-Maßnahmen verpflichtet, während der gesamten Reise mit der Fluggesellschaft einen Gesichtsschutz zu tragen.

„Ihr werdet alle belogen, je länger ihr die Masken tragt, desto länger geht das so weiter“, hört man den Mann schreien. „Ich sage euch was, Gott helfe euch, je länger ihr die Masken tragt, Gott helfe euch. Ich meine es ernst, nehmt sie ab! Wehrt euch!“ Immer wieder hört man ein Piepen in dem Video, das offensichtlich Beschimpfungen des Passagiers verdecken soll. Bis es einigen Passagieren wohl zu viel wird und man sie empört protestieren hört. Eine Frau erscheint im Bild, sie geht auf den älteren Mann los, der sie seinerseits beschimpft. (Achtung: Das Video enthält Beschimpfungen und Gewalt)

Lesen Sie hier: Flug-Passagier benutzt Klimaanlage für stinkendes Spektakel.

Eskaltion in Easyjet-Maschine: Gewalt bricht unter Passagieren aus

Eine Frau, die neben dem Mann im Flugzeug saß, habe zunächst versucht, den erregten Mann zu beruhigen, doch ohne Erfolg. "Seien Sie still! Seien Sie still, Sie Schwachkopf!", schreit der Mann stattdessen. Nach Angaben des US-amerikanischen Portals Foxnews habe die Frau ihn daraufhin geschlagen. Als der Mann zurückschlagen wollte, seien andere Mitreisende dazwischengegangen und das Chaos sei perfekt gewesen.

Gegenüber dem Portal Foxnews bestätigte ein Sprecher der Fluggesellschaft Easyjet den Vorfall am Mittwoch (21.10.2020): „Easyjet kann bestätigen, dass die Polizei dem Flug EZY1907 von Manchester nach Teneriffa am 6. September beiwohnte, da sich ein Passagier an Bord störend verhielt und sich weigerte, seine Gesichtsmaske zu tragen. In Übereinstimmung mit den neuen Richtlinien sind alle Passagiere derzeit verpflichtet, für ihren Flug eine eigene Gesichtsmaske mitzubringen, die während des Einstiegs und an Bord getragen werden muss“, heißt es in dem Statement. Die Kabinenbesatzung von Easyjet sei geschult, alle Situationen einzuschätzen und zu bewerten und angemessen zu handeln. Sicherheit an Bord habe oberste Priorität. Obwohl solche Vorfälle selten seien, würden sie sehr ernst genommen. „Wir tolerieren kein missbräuchliches oder bedrohliches Verhalten an Bord“, betonte ein Sprecher von Easyjet. (sca) *Merkur.de ist teil des bundesweiten Ippen-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant: Passagierin legt „stinkendes“ Verhalten an den Tag - viele Menschen irritiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare