1. Costa Nachrichten
  2. Service
  3. Reise
  4. Welt

Eine Reise wert? Zehn beliebte Touristenattraktionen, die in Wahrheit nur halb so gut sind

Erstellt:

Von: Franziska Kaindl

Kommentare

Viele Weltenbummler lassen sich von beliebten Touristenattraktionen zu neuen Reisen inspirieren. Manchmal ist die Realität aber ernüchternd.

Wie oft sind Sie schon verreist, weil Sie eine bestimmte Attraktion sehen wollten und waren letztendlich enttäuscht? Oft wirken Sehenswürdigkeiten in den sozialen Medien besonders imposant oder glamourös – da wäre eine kleine Vorwarnung schön gewesen, dass die Realität ein wenig anders aussieht.

Touristenattraktionen, die in Wahrheit nicht überzeugen können

Welche Sehenswürdigkeiten in Wahrheit gar nicht mal so sehenswert sind, hat nun auch das Gepäckaufbewahrungsnetzwerk Stasher analysiert. Dazu wurden weltweit 99 Touristenattraktionen anhand verschiedenster Kriterien überprüft: darunter Google-Rezensionen, Qualität lokaler Unterkünfte, Distanz zum nächsten internationalen Flughafen, Sicherheit für Touristen und Popularität auf TikTok. Das Ergebnis zeigt: Reisende sind vom Hollywood Walk of Fame in Los Angeles am meisten enttäuscht. Der berühmte Gehweg, auf dem die Namen wichtiger Stars aus der amerikanischen Unterhaltungsbranche eingelassen sind, hat laut der Analyse die schlechteste Google-Bewertung. Einige bezeichnen die Touristenattraktion gar als „schmutzig“ und „unsicher“.

Stern auf dem Hollywood Walk of Fame in Los Angeles.
Der Hollywood Walk of Fame steht bei vielen Reisenden auf der Bucket List – wohl eher zu Unrecht. © Panthermedia/Imago

Auf dem zweiten Rang der schlechtesten Touristenattraktionen findet sich der Große Basar in Istanbul. Mit mehr als 4.000 Geschäften auf rund 31 Hektar ist er der größte Basar der Welt – doch in keiner der fünf Kategorien konnte das Geschäftsviertel wirklich überzeugen. Auch der berühmte Taj Mahal fällt bei Reisenden durch: Zwar gehört das riesige Mausoleum zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Indiens, die Distanz zum nächsten Flughafen und das erhöhte Sicherheitsrisiko für Touristen werfen das Bauwerk aber in der Analyse zurück.

Sie möchten keine News und Tipps rund um Urlaub & Reisen mehr verpassen?

Dann melden Sie sich für den regelmäßigen Reise-Newsletter unseres Partners Merkur.de an.

Die zehn enttäuschendsten Touristenattraktionen der Welt

Enttäuschende Touristenattraktionen: Viele Freizeitparks schneiden schlecht ab

Ebenfalls interessant: Unter den schlechtesten Touristenattraktionen der Welt befinden sich einige Freizeitparks – darunter Busch Gardens im US-Bundesstaat Florida, der Ocean Park in Hongkong sowie das Everland Resort und Lotte World in Südkorea. Es lohnt sich also nicht unbedingt, eine weite Reise für einen Freizeitpark auf sich zu nehmen – viele tolle Erlebnisparks gibt es auch ganz in der Nähe.

Auch interessant

Kommentare