Zöliaker haben es schwer: Gluten ist in Getreidesorten wie Weizen, Dinkel, Roggen oder Gerste enthalten. Foto: Ángel García/José Nieto

Aufs Korn genommen

José A . Nieto - Roquetas. Ana war elf Jahre alt, als ihr eher durch Zufall eine Glutenunverträglich...

José A . Nieto - Roquetas. Ana war elf Jahre alt, als ihr eher durch Zufall eine Glutenunverträglichkeit diagnostiziert wurde. Nach dem Essen litt sie zwar schon hin und wieder unter Bauchschmerzen oder einem Völlegefühl. Die sporadisch auftauchenden Beschwerden waren aber nicht so akut, dass sie deswegen einen Arzt aufgesucht hätte. Ein unstimmiger Wert bei einer Blutprobe ihrer älteren Schwester Lucía, der genetisch bedingt sein könnte, ließ die Kinderärztin jedoch einen Bluttest der ganzen Familie anordnen. Das Ergebnis von Anas Blutprobe wies darauf hin, dass sie an Zöliakie leiden könnte, wie ihre Krankheit in Fachkreisen genannt wird. Weitere von einem Facharzt daraufhin durchgeführte Tests wie etwa die Realisierung einer Darmbiopsie, bestätigten den Verdacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare