Von Abenteuer bis Zirkus

0
18
Tennis spielen wie die Großen: In Sportcamps haben Kinder die Möglichkeit, von Profis zu lernen – zum Beispiel von David Ferrer in Jávea und La Nucía. Foto: A. García

fin. Jedes Jahr im Sommer stellen sich Eltern die gleiche Frage: Wohin mit den Kindern während der fast dreimonatigen Ferien? Damit der Nachwuchs nicht nur betreut, sondern auch sinnvoll beschäftigt ist, bieten zahlreiche öffentliche wie private Einrichtungen zwischen Ende Juni und Anfang September Freizeiten an. Die sogenannten Escuelas de Verano reichen von sportlichen Aktivitäten über Sprachkurse bis hin zu Abenteuercamps und kreativen Workshops. Im Folgenden ein Überblick über besondere Angebote.

Costa Blanca Norden
Alborache
Das Landgastheim und Umweltzentrum Actio veranstaltet auch in diesem Jahr ein Ferienlager, in dem sich alles um das Thema Natur dreht. Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren können entweder vom 24. bis 28. Juni Almedíjar (Castellón) für 210 Euro ihre Ferien verbringen. Ein Abenteuercamp veranstaltet Actio vom 1. bis 6. Juli für 230 Euro in der Herberge in Alborache (Valencia). Kinder mit Lebensmittelunverträglichkeiten sind in Alborache vom 28. bis 30. Juni willkommen. Infos unter www.actioactivitats.com sowie unter V 963 741 156 oder actio@ actioactivitats.com

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.