Wenn sich der Flug verspätet

0
747
Bei den besten Fluggesellschaften kommt es hin und wieder zu zeitlichen Abweichungen im Flugplan. Fotos: CBN-Archiv

Málaga – mt. Es ist 3.30 Uhr in der Frühe, als der penetrante Wecker ohne Verschnaufpause anfängt zu klingeln. Schläfrig bemühe ich mich aus dem Bett, um den Wecker abzustellen. Doch mit dem Weiterschlafen wird es nichts. Denn um 7 Uhr geht mein Flieger vom Flughafen Málaga aus nach Warschau. Schnell wird geduscht, angezogen und noch ein paar Sachen zusammengepackt, ehe es zum Flughafen geht.
Um 5.30 Uhr stehe ich am Ticketschalter, da es für diese relativ günstige Airline leider weder einen Online-Check-In noch einen Ticketautomaten am Flughafen gibt. Um kurz vor 6 Uhr erhalte ich schließlich das notwendige Ticket, um eine Stunde später in Richtung Polen abheben zu können. Als ich in der Schlange an der Sicherheitskontrolle stehe, fange ich aus Langeweile an, den Inhalt meines Tickets zu lesen und stelle dabei erschrocken fest, dass sich ein Fehler eingeschlichen hat. Die Abflugzeit wird mit 7 Uhr richtig angegeben. Aber das Boarding, also der Zutritt ins Innere des Flugzeugs, sollte erst um kurz vor 12 Uhr stattfinden. Ich bin zwar etwas verwirrt, mache mir aber nicht allzu große Gedanken dabei.
Doch nach der Sicherheitskontrolle klärt sich alles auf. Der Flug ist zwar für 7 Uhr geplant gewesen, jedoch gibt es eine Verspätung, die es in sich hat. Aufgrund eines technischen Defekts verzögert sich der Abflug um fast fünf Stunden, weshalb ich nicht wie ursprünglich geplant um 11 Uhr, sondern erst kurz vor 16 Uhr in Warschau ankomme. Damit verpasse ich meinen Anschluss-Flieger von Warschau nach Minsk, der pünktlich um 15.45 Uhr abhebt.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.