1. Costa Nachrichten
  2. Service
  3. Wetter

Wetter in Spanien: Es wird nochmal richtig kalt - 0 Grad an der Costa Blanca

Erstellt:

Von: Judith Finsterbusch

Kommentare

Menschen mit dicker Winterbekleidung laufen über eine Strandpromenade.
Die Wintermäntel kommen nochmal zum Einsatz: Es wird wieder richtig kalt an der Costa Blanca. © David Revenga

Der Winter meldet sich auch in Spanien zurück. An der Costa Blanca wird es noch einmal richtig kalt, und der Februar könnte sich mit Schnee verabschieden.

Alicante - Der Winter ist noch nicht vorbei, auch nicht im sonnenverwöhnten Spanien. Nach den teils frühlingshaften Temperaturen in dieser Woche an der Costa Blanca kommt die Kälte jetzt noch einmal zurück - und zwar bis runter an die Küste. Frostige Temperaturen wird es im Hinterland geben, aber auch direkt am Meer nähert sich das Thermometer laut staatlicher Wetteragentur Aemet in den nächsten Tagen dem Gefrierpunkt an.

Tiefdruckgebiet bringt Winter-Wetter nach Spanien zurück - An der Costa Blanca wird‘s kalt

Schuld an der neuen Kältewelle in Spanien hat ein Tiefdruckgebiet, das seit Donnerstag, 23. Februar, von Nordwesten aus einmal quer über das Festland zieht. Praktisch für die gesamte Nordhälfte der Iberischen Halbinsel, mit Ausnahme der Küstengebiete am Mittelmeer, hat die Wetter-Agentur Aemet für den 23. und 24. Februar Warnungen herausgegeben - wegen Kälte und Schneefällen. Die Warnstufe schwankt zwischen Gelb und Orange. In niedrigen Lagen bringt das Tief Regen mit, ab Samstag auch in Andalusien, an der Costa Blanca könnte es am Montag regnen, vor allem rund um Dénia.

Die Kälte macht sich an der Costa Blanca ab dem Wochenende zögerlich und zum Beginn der neuen Woche dann so richtig bemerkbar: So liegen die Tiefstwerte an der Costa Blanca in der Nacht von Donnerstag, 23. Februar, auf Freitag, 24. Februar, noch bei 7 Grad in Dénia und 8 Grad in Alicante, in der Nacht von Samstag auf Sonntag kommt Dénia dann nur noch auf 4 Grad und Alicante auf 6. Und es wird noch kälter: Am letzten Tag des Monats, Dienstag, 28. Februar, wird es in Calpe bei 3 Grad oder in Dénia bei 2 Grad nachts richtig frisch, Jávea, Benissa oder Teulada kommen sogar nur auf 0 Grad. In Alicante rechnet die Wetter-Agentur Aemet mit maximal 4 Grad. Im Hinterland sinken die Temperaturen dann nachts auch wieder unter den Gefrierpunkt, Alcoy oder Vall d‘Alcalá etwa rechnen mit -4 Grad. Auch der Start in den neuen Monat wird winterlich bei ähnlich frostigen Tiefsttemperaturen am Mittwoch, 1. März.

Kältewelle bis an die Costa Blanca: Ist noch einmal Schnee möglich?

Bringt die neue Kältewelle noch einmal Schnee an die Costa Blanca wie Ende Januar und Anfang Februar? Die Schneefallgrenze legt Aemet jedenfalls am Montag auf 300 Meter und am Dienstag sogar nur auf 100 Meter fest. Damit wäre Schnee bis fast runter an die Küste möglich - wenn es denn Niederschläge gibt. Nach aktuellem Stand liegt die Niederschlags-Wahrscheinlichkeit am Montag rund um Dénia bei etwa 40 Prozent, noch sind die Wetter-Prognosen aber auch recht ungenau.

Auch tagsüber macht sich das kalte Winter-Wetter an der Costa Blanca zum Wochenbeginn noch einmal bemerkbar. Am Samstag und Sonntag wird es zwar bei knapp 20 Grad in Alicante und immerhin 17 in Dénia noch einmal frühlingshaft warm, damit ist aber am Montag Schluss. Dann kommt Dénia nur noch auf maximal 13 Grad, Alicante auf 14. Am Dienstag und Mittwoch rechnen die Experten in Dénia, Jávea oder Teulada sogar nur mit höchstens 10 bis 11 Grad.

Auch interessant

Kommentare