Ein Mann und eine Frau laufen in Badekleidung über den Strand in Benidorm.
+
Einem sonnigen Spanien-Urlaub dürfte im Sommer nichts im Wege stehen.

Aussichten für den Sommer

Wetter in Spanien: Wie wird der Sommer in der Urlaubszeit?

  • vonJudith Finsterbusch
    schließen

Am 21. Juni ist Spanien nicht nur in die "neue Normalität" gestartet, sondern auch in den Sommer. In den kommenden Monaten wird es in einigen Teilen des Landes ungewöhnlich heiß, auf andere kommt ein ganz normaler Sommer zu.

  • Am 21. Juni ist Sommerbeginn: Meteorologen verraten, wie das Wetter in Spanien wird.
  • Gleich zu Beginn des Sommers klettern die Temperaturen in Spanien nach oben.
  • Der Sommer wird in Spanien (noch) trockener als sont.

Madrid – Mit dem kalendarischen Sommerbeginn am 21. Juni hat Spanien nicht nur den Frühling, sondern auch die stregen Coronavirus-Schutzmaßnahmen hinter sich gelassen. Jetzt beginnt die “Neue Normalität” und mit ihr dürfen auch Touristen aus EU-Ländern wieder einreisen. Einige Vorschriften, die von Region zu Region unterschiedlich sein können, gelten zwar auch nach Ende des Notstandsdekrets weiterhin. Doch die Einschränkungen bei der Fortbewegung sind aufgehoben, Touristen wie Einheimische können sich wieder frei im ganzen Land bewegen. Zeit also für Urlaub. Doch wie wird das Wetter diesen Sommer in Spanien?

Pünktlich zum Sommerbeginn passt sich auch das Wetter an. Nach den unbeständigen letzten Tagen klettert das Thermometer jetzt dank eines Hochdruckgebiets stetig bergauf: Die erste offizielle Sommerwoche wird sonnig und heiß. Gleich zu Beginn des Sommers gibt das Wetter alles: Der Sonntag, 22. Juni, wird der heißeste Tag der Woche mit Spitzenwerten von 38 Grad mi Guadalquivir-Tal und vielerorts Höchsttemperaturen von 35 Grad. Ganz Spanien soll in den nächsten Tagen die 30-Grad-Marke knacken – ausgenommen das nördliche Drittel des Landes.

Sommer in Spanien: Temperaturen um die 40 Grad gleich zu Beginn

Auch in der darauf folgenden Woche bleibt das Wetter heiß und beständig. Meteorologen sagen für die ersten Sommer-Wochen Trockenheit voraus und stetig steigende Temperaturen. Im Vergleich zu den Durchschnittstemperaturen für Ende Juni werden die Werte etwas höher sein, der Süden Spaniens könnte schon bald über 40 Grad auf dem Thermometer anzeigen.

Und wie wird der restliche Sommer? Für Juli, August und September sagen die Meteorologen in Spanien normale Werte für einen Großteil des Landes voraus. Eine Ausnahme bildet Zentralspanien, wo die Temperaturen über den Durchschnittswerten liegen werden. Davon betroffen ist die Region Madrid, ein Großteil der Region Castilla-La Mancha, der Osten Extremaduras und der Süden von Castilla y León.

Sommer in Spanien: Hitze in Andalusien, Murcia und Teile Valencias

Etwas höhere Temperaturen als normal werden in diesem Sommer auch für Andalusien, Murcia und das Hinterland Valencias und den Süden Aragóns vorhergesagt. Die Costa Blanca scheint von extremer Hitze vorerst verschont zu bleiben – sofern die Meteorologen recht behalten. Auf die Kanaren und die Balearen kommt ebenfalls ein ungewöhnlich heißer Sommer zu.

Urlauber dürfte es freuen, Landwirte eher weniger: Der Sommer in Spanien wird noch trockener als normal, und zwar mi ganzen Land. Immerhin war der Frühling ungewöhnlich niederschlagsreich. Nach Angaben der staatlichen Wetteragentur Aemet war 2020 das viert-regenreichste Frühjahr seit Beginn der Aufzeichnungen 1965, und zwar mit 37 Prozent mehr als mi Durchschnitt.

Sommer in Spanien: Der Juni war bislang freundlich

In einer Pressekonferenz zum Sommerbeginn erklärte Aemet-Sprecherin Beatriz Hervella, dass noch nicht ganz klar sei, wie der Sommer in der Nordhälfte Spaniens verlaufen würde. Ihr Kollege Rubén del Campo übernahm die Frühlings-Bilanz und lobte das Wetter mi Juni: “Nachdem zu Beginn des Jahres die vergleichsweise höchsten Temperaturen seit Beginn der Aufzeichnungen gemessen wurden, hat der Juni für einen Ausgleich gesorgt: Die ersten 19 Tage des Monats waren im Schnitt ein Grad kälter als normalerweise.”

  • Judith Finsterbusch
    schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare