Eine Sonnebrille im Sand am Strand bei schönem Wetter mit viel Sonnenschein
+
Sonnenbrillen-Wetter in Spanien

Ein Auf und Ab

Spanien: Das Wetter nach Ostern im April

  • Daniela Schlicht
    vonDaniela Schlicht
    schließen

Das Wetter in Spanien hält im April auch nach Ostern noch die eine oder andere Überraschung bereit. Der heutige Sommer-Temperaturen-Tag vielerorts wird nur von kurzer Dauer sein. Danach wird es kalt und regnerisch.

Nachdem das Wetter in Spanien über Ostern etwas zwiegespalten war, fragt man sich, wie es nach Ostern im April weitergehen wird. Die Antwort: Eigentlich wie bisher, eben das typisch launige Frühlingswetter, frei nach dem Motto: „April, der macht was er will.“ Für heute Dienstag, 6. April, prognostizieren die Experten des spanischen Wetterdienstes Aemet starke Bewölkung sowie fast schon winterliche Kälte im Norden der Iberischen Halbinsel, während der Rest Spaniens mit Sonnenschein und der Südosten sogar mit steigenden Höchstwerte verwöhnt wird. Vor allem im Land Valencia, Murcia bis nach Andalusien können die Temperaturen vielerorts über 25 Grad Celsius steigen, besonders entlang der Mittelmeerküste mit ihrer Costa Blanca und Costa del Sol:

Valencia25 Grad Celsius
Alicante27 Grad Celsius
Murcia29 Grad Celsius
Almería24 Grad Celsius
Málaga24 Grad Celsius

Allerdings wird das Thermometer dann schon wieder morgen Mittwoch, 7. April, allgemein zurückgehen und bis Wochenende soll es dann kalt bleiben, mit Niederschlägen ist zu rechnen.

Wetter heute in Spanien: Temperatursturz im Norden, Temperaturschub im Süden

Das Wetter in Spanien verspricht heute, Dienstag, 6. April, einen Temperatursturz bis zu 8 Grad im Norden der Halbinsel und einen Temperaturschub in der südlichen Hälfte. In Valencia werden heute 25 Grad Celsius erwartet, in Alicante 27 Grad, in Murcia 29 Grad, Almería 24 Grad und Málaga 24 Grad. Neben ein Auf und Ab der Temperaturen hat der spanische Wetterdienst Aemet auch Sturmwarnung der Alarmstufe Gelb für das Land Valencia, Katalonien und Aragón ausgerufen.

Zum Temperaturrückgang, von welchem ab morgen Mittwoch auch der Rest Spaniens betroffen sein wird schreibt der Wetter-Experte Alfred Rodríquez Picó per Twitter:

5/4/21 +von 100mbar Unterschied zwischen #Grönland und #Skandinavien öffnet die Tür für sehr kalte Polarluft, die nach Europa eindringt. Schnee in tiefen Lagen in #Schottland, #VereinigtesKönigreich, #Niederlande... und Minustemperaturen, die die #Landwirtschaft in vielen Ländern beeinträchtigen werden. #Wetter

Alfred Rodríguez Picó

Wetter Spanien für das Quartal April, Mai und Juni

Zum Wetter in Spanien für dieses Quartal April, Mai und Juni rechnet Aemet damit, dass es mit hoher Wahrscheinlichkeit wärmer als normal für diese Jahreszeit entlang der Mittelmeerküste sowie auf den Inseln - Balearen und Kanaren - wird. Trockener als normal für dieses Quartal, könnte es im Nordwesten der Halbinsel werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare