Puidemont zögerte seine Rede am Donnerstagmittag hinaus. Foto: dpa

Alle warten auf Puigdemont

Barcelona/Madrid - dpa/ms. Der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont hat seine für Donnersta...

Barcelona/Madrid - dpa/ms. Der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont hat seine für Donnerstagmittag angekündigte Erklärung im Regierungspalast in Barcelona auf 14.30 Uhr verschoben. Puigdemont hatte sich die ganze Nacht bis in die frühen Morgenstunden mit Beratern und Politikern seines Regierungsbündnisses beraten. Nach übereinstimmenden Medienberichten tendiert er mittlerweile zu Neuwahlen. Er sei dazu bereit, dafür müsse Madrid aber auf die Umsetzung des Artikels 155 verzichten, der Zwangsmaßnahmen gegen die katalanischen Unabhängigkeitsbefürworter vorsieht, berichtete etwa die Zeitung „El Mundo“. Am frühen Abend beginnt die mit Spannung erwartete Sitzung des katalanischen Parlaments.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare