Die ehemalige Skirennfahrerin Blanca Fernández Ochoa wird vermisst. Foto: Nationalpolizei

Ex-Olympionikin verschwunden

Madrid - ann. Die Nationalpolizei hat die ehemalige Skirennläuferin und Bronze-Medaillen-Gewinnerin ...

Madrid - ann. Die Nationalpolizei hat die ehemalige Skirennläuferin und Bronze-Medaillen-Gewinnerin Blanca Fernández Ochoa als vermisst gemeldet und bittet um Mithilfe. Die 56-jährige sei am 23. August in Aravaca (Madrid) zum letzten Mal gesehen worden. Sie ist in einem schwarzen Mercedes A-Klasse mit dem Kennzeichen 0213 CKD unterwegs. Der Fahrersitz ist mit einem T-Shirt mit der kanadischen Flagge überzogen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Nummer 608 367 251 oder der 091 entgegen. Fernández Ochoa war die erste Spanierin, die eine Medaille bei Olympischen Winterspielen gewann. Sie erzielte 1992 in Albertville Bronze im Slalom. Es war erst die zweite Medaille für Spanien bei Winterspielen gewesen, die erste - Gold im Slalom - hatte ihr Bruder Francisco 1972 in Sapporo gewonnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare