Ein Faible für Oldtimer

Almería - José A. Nieto. Schon als Jugendlicher begeisterte sich José Juan Soria für antike und klas...

Almería - José A. Nieto. Schon als Jugendlicher begeisterte sich José Juan Soria für antike und klassische Fahrzeuge aller Art. „Alles, was Räder hat und in die Jahre gekommen ist, hat mich schon immer sehr beeindruckt“, bemerkt der mittlerweile 71-Jährige. „Wenn ich unterwegs einen Oldtimer oder einen älteren, außergewöhnlichen Wagen sah, war ich stets fasziniert.“ Als seine Leidenschaft zu seinem Hobby wurde, begann er zunächst ausgediente Motorräder zu kaufen und zu restaurieren. Mit den Jahren sammelten sich in seiner Garage an die 20 alte Motorräder an, die er als ausgebildeter Industrieingenieur eigenhändig wieder in Schuss gebracht hatte. Sein Studium absolvierte Soria an der Universität von Jaén, wo er auch seine Frau kennenlernte und heiratete. Danach ging er nach Madrid, wo er drei Jahre lange in der freien Wirtschaft tätig war. Das Leben in der Hauptstadt gefiel ihm aber nicht, sodass er nach einem Intermezzo in Xátiva (Valencia) in seine Heimatstadt Almería zurückkehrte, wo er dann als Beamter in den Staatsdienst eintrat.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare