Eine Menge Menschen schwenken unter Palmen eine Irland Flagge.
+
St Patrick´s Day in Orihuela Costa: Das irische Fest an der N-332 stieg zuletzt 2019.

Irisches Fest in Spanien

St Patrick´s Day am Cabo Roig: Knallgrünes Wiedersehen an N-332 fällt wegen Wetter aus

  • Stefan Wieczorek
    VonStefan Wieczorek
    schließen

Auf ein knallgrünes Wiedersehen am 17. März hoffte der Süden der Costa Blanca. Die Parade in Orihuela Costa, die National Geographic zu den Top-10 der Patrick´s-Paraden weltweit zählt, fand seit 2019 nicht mehr statt. Ausgerechnet jetzt zog der Sahara-Staub auf und stoppte das Fest abermals.

Orihuela Costa - „May the road rise to meet you.“ Möge die Straße uns zusammenführen. Wer kennt nicht diesen irischen Segenswunsch. Besonders von ihm angesprochen fühlt sich in diesen Tagen ein Ort an Spaniens Mittelmeerküste: Cabo Roig. Hier erwartet nämlich längst nicht nur die irische Community sehnsüchtig ein Comeback: das des Fests zum Saint Patrick’s Day. Die Straße, die am 17. März, dem Tag von St Patrick, dem Heiligen der Iren, Menschen aus aller Welt zusammenführt, ist die N-332. Die Parade an der Costa Blanca gehört für National Geographic zu den Top-10 der Welt, feiert jedoch auch 2022 kein Wiedersehen: Das Wetter mit Sturm, Regen und jeder Menge Staub veranlasste das Rathaus von Orihuela zur erneuten Absage.

Saint Patrick’s DayGedenktag des irischen Bischofs Patrick
Datum: Donnerstag, 17. März 2022

St Patrick´s Day am Cabo Roig: In Top-10 der Welt laut National Geographic

Ein Magnet für Besucher aus aller Welt ist schon seit Jahren die irische Parade am 17. März am Cabo Roig. Zuletzt litt das Fest, weltweit und auch in Spanien, aber an einer langen, unfreiwilligen Pause. Ihr Name: Corona. Der St Patrick´s Day war nämlich 2020 das erste Großevent der Costa Blanca - noch vor dem strahlenden Palmsonntag in Elche - , das dem heftigen Alarmzustand zu Beginn der Pandemie zum Opfer fiel. Kurzfristig mussten die Veranstalter allen absagen: Festmusikern, Tänzern, Vereinen, Schulen und den vielen NGOs und Unternehmen, die sich alljährlich zu Saint Patrick in Orihuela Costa präsentieren.

Jedes Mal ist die Parade am Cabo Roig nämlich nicht nur eine fetzige Werbung für Irland, die zauberhafte grüne Insel (siehe Video unten), sondern auch der Präsentierteller für alle möglichen Kollektive, die zeigen, was das Leben im Süden der spanischen Küste alles bietet. Irische Initiativen wie die Lebenshilfe „Darkness into Light“ marschieren mit, aber auch immer mehr Spanier und Auswanderer aus Europa und darüber hinaus. So war der Ausfall des von National Geographic zur Top-10 der Welt gezählten St-Patrick´s-Fests dann auch das Symbol dafür, wie vieles an der Costa Blanca auf der Strecke blieb.

Wachsende Sehnsucht, getrübte Stimmung: Sanft falle Regen...

Umso mehr wächst die Sehnsucht auf ein emotionales Wiedersehen am 17. März, wenn Saint Patrick mit seinem Hirtenstab die grüne und bunte, tanzende und zaubernde Gefolgschaft entlang der Nationalstraße N-332 anführt. Ein erneutes Jahr wird sich die irische und internationale Community nun wieder gedulden müssen. Aber das wird man an der Costa Blanca noch verschmerzen. Schwerer getrübt ist an der Küste der vielen Auswanderer die Stimmung durch den Ukraine-Krieg. Statt Party bleibt da zumindest noch ein irischer Segenswunsch: „May the rain fall softly on your fields.“ Sanft falle Regen auf deine Felder.

Mehr zum Thema

Kommentare