Plötzlich ist da Patxi López

0
602
Patxi López spricht im Juli 2013 mit dem damaligen PSOE-Chef Alfredo Pérez Rubalcaba beim Treffen in Granada. Foto: EFE

Madrid – ck. Während sich die Parteimitglieder noch Gedanken machten, ob Pedro Sánchez tatsächlich als Kandidat für das Amt des Generalsekretärs der PSOE antritt oder wann die andalusische Ministerpräsidentin Susana Díaz sich entscheidet, schnellte Patxi López vor und machte Nägel mit Köpfen. Der erfahrene Mann war 2009 bis 2012 Lehendakari, von 2002 bis 2014 Chef der baskischen Sozialisten und von Januar bis Juli 2016 Parlamentspräsident während der amtierenden Regierung Rajoy.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.