Blauer Aldi-Schriftzug am Dach eines Supermarktes.
+
Aldi testet in Spanien einen Lieferservice für online bestellte Einkäufe.

Lebensmittel liefern lassen

Aldi-Einkauf online bestellen: Supermarkt testet Lieferdienst in Spanien

  • Judith Finsterbusch
    vonJudith Finsterbusch
    schließen

Den Aldi-Einkauf online bestellen und nach Hause liefern lassen: Das ist jetzt in Spanien möglich. Die Supermarktkette testet in Barcelona einen Lieferservice.

Sant Cugat del Vallès – Per Mausklick einkaufen und sich die Bestellung nach Hause liefern lassen – Online-Shopping ist längst nicht mehr nur bei Kleidung oder Technik beliebt, sondern spätestens seit der Corona-Pandemie auch für die Lieferung von Lebensmitteln.  In Spanien bieten viele große Supermärkte, aber auch kleine Lebensmittelläden mit regionalen Produkten, einen Online-Bestellservice an. Neue Wege geht dabei jetzt Aldi Nord.

AldiUnternehmen
HauptsitzEssen, Deutschland
CEOMarc Heußinger
Umsatz91,9 Milliarden USD (2018)
Gründung1946, Essen, Deutschland
Anzahl der Standorte11.235

Aldi-Einkauf online bestellen: Test startet in Spanien mit Lieferdienst Glovo

Die deutsche Supermarktkette hat in Spanien einen Testlauf gestartet: Seit 7. April können Kunden online ihren Lebensmittel-Einkauf bestellen und sich nach Hause liefern lassen. Dabei setzt Aldi auf den spanischen Lieferdienst Glovo, der bislang vor allem in Großstädten mit Fahrrad- und Mopedboten Essen aus Restaurants ausliefert. Bestellen können Kunden „eine breite Auswahl des Warenangebots“, heißt es in einer Pressemitteilung von Aldi. Die Auslieferung erfolgt dann über Glovo-Fahrer.

Anders als die meisten Supermärkte in Spanien verspricht Aldi, dass die online bestellten Lebensmittel nach spätestens 30 Minuten beim Kunden zu Hause sind. Während der Testphase mit den Online-Bestellungen ist der Lieferdienst allerdings ausschließlich in Barcelona verfügbar – Kunden etwa an der Costa Blanca, wo erst kürzlich neue Aldi-Märkte eröffnet wurden, müssen also noch abwarten.

Aldi-Einkauf online bestellen: Nach Test in Spanien könnten andere Märkte folgen

Die Aldi-Bestellungen gehen über die App des Lieferdienstes Glovo ein, der auch schon andere Supermärkte im Programm hat. „Lebensmittel-Bestellungen per App haben im letzten Jahr enorm zugenommen“, erklärte Glovo-Generaldirektor Diego Nouet Delgado. Der Lieferdienst versucht derweil, sein Angebot von reinen Restaurant-Bestellungen zu erweitern. Mittlerweile können Kunden über die App auch Elektronik, Reformhaus-Artikel oder Kosmetik ordern.  

Wie hna.de* berichtet, will Aldi den Lieferservice ausweiten, sollte sich der Test in Spanien als erfolgreich erweisen*. Laut einem Bericht der „Lebensmittelzeitung“ läuft der Test derzeit nicht nur in fünf Aldi-Supermärkten in Barcelona, sondern auch in Lissabon. Ob künftig auch Online-Bestellungen bei Aldi in Deutschland möglich sein werden, bleibt abzuwarten. *costanachrichten.com und hna.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare