Republikanerin im Königspalast

Madrid – dpa/ck. Die Veröffentlichung einer unautorisierten Biografie über Letizia macht derzeit den...

Madrid – dpa/ck. Die Veröffentlichung einer unautorisierten Biografie über Letizia macht derzeit den Anhängern der Monarchie Sorge und trägt sicher nicht zum Wohlbefinden der 47-jährigen Ehefrau von König Felipe VI. bei. Das Buch „Letizia – La Reina impaciente“ (Die ungeduldige Königin) kommt der krisenerschütterten spanischen Monarchie alles andere als gelegen. Der argentinische Autor Leonardo Faccio, der zuvor eine Biografie über Weltfußballer Lionel Messi geschrieben hatte, widmet sich in seinem neuen Werk der Königin – und lässt sie in keinem guten Licht erscheinen. Es geht nicht nur um Klatsch und Tratsch, sondern auch um ernsthafte Punkte, die den „Monarquistas“, den Anhängern der Monarchie, große Sorgen bereiten. Das Königshaus gab auch Tage nach der Veröffentlichung keinen Kommentar ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare