Sieben Tote bei Hauseinsturz

0
512
Rettungskräfte suchen in den Trümmern des eingestürzten Wohnblocks nach Überlebenden. Foto: Ramón de la Rocha, dpa

Santa Cruz de Tenerife – dpa/ck. Auf Teneriffa ist am Donnerstagvormittag vergangener Woche ein fünfstöckiges Wohngebäude eingestürzt. Dabei sind nach einer offiziellen Bilanz sieben Menschen ums Leben gekommen, darunter vier Ausländer.
Der Bürgermeister der Gemeinde Arona, José Julián Mena, schloss es in der Nacht zum Sonntag aus, dass unter den Trümmern des Gebäudes im Urlauberort Los Cristianos noch weitere Opfer verschüttet seien. Die Sucharbeiten seien vorerst eingestellt worden, sagte das Stadtoberhaupt. Es gebe auch keine Vermissten mehr. Drei Opfer waren spanische Staatsbürger, zwei stammten aus Italien und jeweils eines aus Finnland und Marokko. Drei Bewohner waren bei dem Einsturz verletzt worden.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.