Ein Schattenplatz an der Strandpromenade in Vera Playa.
+
Haus in Vera Playa in der Provinz Almería in Andalusien zu verlosen.

Online Hausverlosung

Hausverlosung: Ferienwohnung an Spaniens Küste zu gewinnen – für fünf Euro

  • vonSandra Gyurasits
    schließen

Das spanische Start-up Sesortea hat seine erste Hausverlosung im Internet angekündigt. Zu gewinnen gibt es ein Apartment in Vera Playa an der Küste Andalusiens. Ein Los kostet fünf Euro.

  • Das spanische Unternehmen Sesortea führt seine erste Online-Hausverlosung durch.
  • Das Objekt: Eine 71 Quadratmeter große Ferienwohnung in Vera Playa in der Provinz Almería.
  • Insgesamt sollen 125.800 Lose für je fünf Euro verkauft werden.

Vera – Das spanische Start-up-Unternehmen Sesortea veranstaltet seine erste Hausverlosung mit einem Apartment in Vera Playa in der Provinz Almería in der Region Andalusien – für einen Einsatz von fünf Euro. Zu gewinnen gibt es eine 71 Quadratmeter große Ferienwohnung mit zwei Zimmern und zwei Bädern in einer Wohnsiedlung in der Calle Isla Canarias. Der Wert der Immobilie wird mit 125.860,48 Euro angegeben.

Almeria
Fläche8.774 km²
Bevölkerung709.340 (2018) Instituto Nacional de Estadística
HauptstadtAlmería

Interessierte können bis zum 22. März 2021 ein oder maximal 1.000 Lose für jeweils fünf Euro kaufen. Die Ziehung findet laut Sesortea vor einem Notar in Spaniens Hauptstadt Madrid am 25. März 2021 statt, unabhängig davon, ob alle Lose verkauft wurden oder nicht.

Hausverlosung im Internet: Erste spanische Online-Plattform wagt sich an diese Verkaufsform

Insgesamt werden 125.800 Scheine ausgegeben. Würde Sesortea alle Lose verkaufen, könnte die Firma 629.000 Euro verdienen. Wird eine Losnummer gezogen, die nicht verkauft wurde, behalten Sesortea und der Hausbesitzer das Geld, ähnlich wie bei der Blindenlotterie Once. Auch das Finanzamt überwacht die Aktion.

Über die Verlosung wird in zahlreichen spanischen Medien berichtet, von der spanischen Nachrichtenagentur EFE, über Wirtschaftszeitschriften bis hin zu Lokalzeitungen. Bei Sesortea handelt es sich um die erste Online-Plattform, die sich nach der Regulierung von Immobilienversteigerungen durch das Ley de Juego 2011 überhaupt an diese Verkaufsform wagt, die in Ländern wie England, Kanada oder Australien verbreitet ist. „Wir wollen zeigen, dass dieses Modell hier funktioniert und es im hiesigen Immobilienmarkt einführen als eine Alternative zum Wohnungskauf“, sagte Firmenleiter Manuel González gegenüber der Nachrichtenagentur EFE.

Hausverlosung online in Spanien: Unternehmen garantiert Besitzer 85 Prozent des Verkehrswerts seiner Immobilie

Versteigerungen bringen vor allem steuerliche Vorteile und Kostenersparnisse – für Käufer wie Verkäufer. Sesortea garantiert dem Besitzer, dass er mindestens 85 Prozent des Verkehrswertes seiner Immobilie bekommt – völlig unabhängig davon, wie der Losverkauf verläuft, immer vorausgesetzt es gibt einen Gewinner. Werden genügend Lose verkauft, könne der Besitzer sogar 30 Prozent mehr erhalten, als der Wert des Objekt ist, so Sesortea.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare