Wie Spain different gemacht wird

0
125
Klischees prägen die Welt. Sehen ausländische Medien Spanien durch die Brille Hemingways oder mit den Augen Almadóvars? Foto: dpa

Madrid – sk. Die Katalonienkrise hat Spanien in den Fokus der internationalen Presse gerückt wie lange nicht. In über 18.500 Presseberichten weltweit taucht Katalonien seit dem 1. Oktober auf, 25-mal häufiger als im Vorjahreszeitraum. Die Tageszeitung „El País“ hat sich die Mühe gemacht, das Spanienbild in den Korrespondentenberichten zu analysieren und kommt zu dem Ergebnis, dass es über weite Strecken sehr klischeebehaftet ist.
So sei die spanische Demokratie stets mit dem historischen Erbe des Franquismus in Bezug gesetzt worden. Noch nicht einmal mit der Transición geschweige denn mit dem System der Autonomen Regionen. Weitaus weniger noch hätte man wirtschaftliche und europäische Tendenzen berücksichtigt. Etwa die Einbindung Spaniens als EU-Mitglied in ein komplexeres internationales Geflecht.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here