Silas Wamangituka vor dem Sandhäuser Eigentor durch Kister.
+
Silas Wamangituka vor dem Sandhäuser Eigentor durch Kister.

32. Spieltag der 2. Bundesliga

2. Liga: Tor-Feuerwerk in Stuttgart und Hannover - Knappe Kiste beim KSC 

2. Liga im Live-Ticker: Der VfB Stuttgart fightet um die sofortige Bundesliga-Rückkehr. Währenddessen ist Erzrivale Karlsruhe beim Jahn gefordert.

  • Der Saison-Endspurt der zweiten Bundesliga verspricht Spannung pur.
  • Beim VfB Stuttgart will man mit einem Sieg über Sandhausen den Hamburger SV überholen.
  • Abstiegskandidat Karlsruher SC ist parallel in Regensburg gefordert. 

Begegnungen (Anpfiff: Mittwoch, 18.30 Uhr)

Ergebnis

Letzter Torschütze

VfB Stuttgart - SV Sandhausen (VFB-SVS)

5:1 (4:0)

Al-Ghaddioui (90.+4)

Hannover 96 - FC St. Pauli (H96-STP)

4:0 (2:0)

Teuchert (80.)

Jahn Regensburg - Karlsruher SC (REG-KSC)

2:1 (1:0)

Gueye (77.)

Erzgebirge Aue - VfL Bochum (AUE-BOC)

1:2 (0:2)

Kupusovic (42.)

+++ Live-Ticker aktualisieren mit F5 (Laptop/PC) oder am Bildschirmrand nach unten ziehen (Smartphone/Tablet) +++

Auch die letzte Zweitliga-Begegnung ist nun beendet, die Stuttgarter konnten eindrucksvoll mit 5:1 gegen ein schwaches und anfälliges Sandhausener Team. Hannover zeigte sich in ähnlicher Torlaune und schoss die St. Pauli-Elf von Jos Luhukay eindrucksvoll mit 4:0 aus der HDI-Arena. Bochum feierte heute den einzigen Auswärtssieg des Tages und setzte sich mit 2:1 in Aue durch. Die Karlsruher sind nach der 1:2-Niederlage in Regensburg nun in akuter Abstiegsgefahr. 

90. Minute +4 (VFB-SVS): Und Al-Ghaddioui setzt mit seinem achten Saisontor den Schlusspunkt. Castro bringt den Ball in den Strafraum, wo der Deutsch-Marrokaner seinen Stiefel reinstellt und den Spielstand auf 5:1 hochschraubt. Es ist die letzte Szene des Spiels, danach ist Schluss.

90. Minute +2 (VFB-SVS): Al-Ghaddioui schließt noch einmal gefährlich ab, doch das dürfte die letzte Chance des Spiels gewesen sein.

90. Minute (VFB-SVS): Die letzte Minute läuft in der Mercedes-Benz-Arena. Gleich pfeift Patrick Alt die Partie ab.

88. Minute (VFB-SVS): Die VfB-Kicker schieben sich die Bälle hinten zu und lauern auf Angriffsmöglichkeiten, doch die Kräfte schwinden nach der anfänglichen Leistungsexplosion verständlicherweise. 

85. Minute (VFB-SVS): Die Stuttgarter spielen noch immer. Jedoch wird die Partie in den letzten fünf Minuten wohl nicht mehr spannend. 

2. Liga im Live-Ticker: Drei Spiele beendet - Hannover eindeutig, Bochum souverän, KSC taumelt im Abstiegskampf

90. Minute (H96-STP): Auch in Hannover ist das Spiel beendet. Ein souveräner 4:0-Sieg steht nach 90 Minuten für die Gastgeber auf der Anzeigetafel.

90. Minute +4 (REG-KSC): Karlsruhe verliert in Regensburg uns muss sich nun darauf konzentrieren, nicht auf den direkten Abstiegsplatz abzurutschen.

90. Minute +4 (AUE-BOC): Der Ehentreffer gelingt den Auern noch durch Njegos Kupusovic . Doch nach dem 1:2-Treffer wird nicht wieder angepfiffen.

90. Minute +2 (REG-KSC):  Einen Eckball gibt es noch... doch der bringt nichts ein. 

90. Minute (REG-KSC): Vier Minuten gibt es in Regensburg oben drauf!

87. Minute (AUE-BOC): Bochum gleicht aus! ...zumindest in Sachen Platzverweise. Milos Pantovic kommt gegen Nazarov viel zu spät und steigt dem Aserbaidschaner auf den Knöchel. Die rote Karte gegen den ehemaligen Bayern-Spieler geht in Ordnung.

86. Minute (AUE-BOC): Aues Samson klammert etwas zu viel und sieht seine zweite gelbe Karte - der gebürtige Berliner muss vom Platz und kann seiner Mannschaft nicht länger helfen.

68. Minute (VFB-SVS): Sandhausen kommt zurück! Erst wird der Schuss von Biada geblockt, im Nachschuss ist der Youngster Peña Zauner jedoch zur Stelle und kann den Ball aus 13 Metern im Stuttgarter Tor unterbringen.  

80. Minute (H96-STP): Das vierte Tor für die Hannoveraner! Haraguchi ist diesmal Vorlagengeberund legt für Teuchert quer. Dieser muss nur noch einschieben. 4:0 für die 96er! 

77. Minute (REG-KSC): Und die Karlsruher sind wieder da! Neuzugang Babacar Gueye dribbelt sich gekonnt durch die Jahn-Hintermannschaft und schließt mit letzter Kraft ab. Nun muss für den Ausgleich noch eine Schippe draufgelegt werden! 

74. Minute (H96-STP): In Hannover sollte die Messer gelesen sein, denn die Hamburger haben keine wirkliche Bindung zum Spiel. Zu abgezockt sind die Hannoveraner am heutigen Mittwoch. Sinnbildlich dribbelt sich Cedric Teuchert einfach mal locker durch die Hälfte der Kiezkicker und wird nur im letzten Moment zum Abschluss.  

2. Liga im Live-Ticker: Hannover und Stuttgart ziehen davon - KSC unter Druck

59. Minute (VFB-SVS): In Stuttgart ist nun fast eine Stunde vorbei und der VfB hat aufgehört, Tore zu schießen! Das wäre aber nur dann schlimm, wenn es nicht bereits 4:0 stehen würde. Der SVS war ausgeknockt, ein Aufbäumen ist wohl sehr unwahrscheinlich.

61. Minute (H96-STP): Hannover spielt heute bärenstark auf und geht mit 3:0 in Führung. Haraguchi macht es technisch anspruchsvoll: Nach einem Fehlpass in der Paulianer Defensive spielt Weydandt den Japaner. Der legt sich den Ball mit der Brust vor und schießt den Ball per Volley ins linke Eck. Ein sehenswertes Tor!

62. Minute (REG-KSC): Schöner Treffer für den Jahn! Stolze zieht von linksaußen in Richtung Strafraum und schlänzt den Ball an Uphoff vorbei ins rechte obere Eck. Angesichts des VAR-Einsatzes ärgern sich die Karlsruher natürlich nach diesem vielleicht entscheidenden Gegentreffer. 

45. Minute (VFB-SVS): In Stuttgart läuft nun auch die zweite Hälfte!

58. Minute: Kleiner Schrecken beim KSC, der sich erst gut durchkombiniert und dann den Ball vertändelt. Den Regensburgern bietet sich eine Mega-Chance zum Kontern, doch Jahn-Offensivmann George verliert den Ball ebenfalls unnötig.

56. Minute (AUE-BOC): Samson kommt nach einem Standard zum Kopfball, doch der Versuch landet direkt in Riemanns Armen. Schwacher Abschluss des Auers.

50. Minute (H96-STP): In Hannover steht es noch 2:0, die Kocak-Elf spielt die Partie konzentriert runter. Kann St. Pauli im norddeutschen Duell gegen willensstarke Hannoveraner noch Stiche setzen? 

47. Minute (REG-KSC): Hartes Einsteigen von Benedikt Saller gegen Karlsruhes Carlson. Klare gelbe Karte für den Regensburger! Doch das scheint dem Jahn-Kollektiv egal sein. Mit einem Sieg hätte man keine Sorgen mehr und wäre auch in der kommenden Spielzeit Zweitligist.

46. Minute (AUE-BOC): In Aue wird das Spiel angepfiffen. Schaffen die Sachsen noch die Wende gegen die effizienten Bochumer? 

2. Liga im Live-Ticker: Halbzeit in allen Stadien - Nahtloser Übergang dank VfB-Verspätung

45. Minute (VFB-SVS): Auch in Stuttgart ist jetzt die erste Halbzeit beendet. Der Ticker geht jedoch nahtlos weiter, denn die restlichen drei Partien gehen bereits weiter.

42. Minute (VFB-SVS): Stuttgarts Routinier Gonzalo Castro kassiert nach einer Grätsche gegen Sandhausens Linsmayer die gelbe Karte - es ist seine zehnte in der laufenden Spielzeit. Er fehlt seinem Team damit gegen den 1. FC Nürnberg am kommenden Spieltag. 

In Hannover, Aue und Regensburg ist bereits seit einigen Momenten Schluss im ersten Durchgang, die Stuttgarter fingen aufgrund einer Unwetterwarnung mit einer viertelstündigen Verspätung an. 

37. Minute (VFB-SVS): Was ist denn in Stuttgart los? Der VfB spielt wie entfesselt auf und führt nach einer guten halben Stunde bereits mit 4:0. Sandhausen hat zwar eine Konterchance durch Biada, doch Stuttgarts Keeper Kobel ist zur Stelle!

32. Minute (VFB-SVS): Die Schwaben machen einfach munter weiter. Das 4:0 markiert Gonzalez per Foulelfmeter! Zuvor war Förster von Zhirov unsanft umgegrätscht worden.

28. Minute (VFB-SVS): Der VfB macht das dritte Ding an diesem Abend! Wamangituka dribbelt sich im Strafraum durch und SVS-Verteidiger Kister macht den Ball unabsichtlich beim Verteidigen rein. Sandhausen wird komplett überrumpelt. 

44. Minute (REG-KSC): Karlsruhe antwortet prompt durch Gondorf! Doch dem Tor war allem Anschein nach eine Abseitsposition vorausgegangen. Der Treffer wird nach VAR-Überprüfung zurückgenommen. Bitter für die Badener, die Punkte aus Regensburg mitnehmen müssen.

42. Minute (REG-KSC) : Der KSC liegt hinten! Der Jahn zieht in Person von Wekesser aus 16 Metern einfach mal ab und lässt Benjamin Uphoff keine Chance. Jetzt wird es eng für die Karlsruher. 

2. Liga im Live-Ticker: Bochum erhöht in Aue - Zwei frühe Treffer in Stuttgart

42. Minute (AUE-BOC): Dieses Mal ist der VfL durch den Kapitän Losilla da, der nach einem Freistoß zum 2:0 einnetzt.

39. Minute (REG-KSC): Kother dribbelt sich sehenswert vor den Jahn-Strafraum, doch er macht einen Haken zu viel und verliert den Ball. Da war viel mehr drin!

19. Minute (VFB-SVS): Und das zweite Tor in Stuttgart! Die Matarazzo-Elf ist im Vorwärtsgang, Gonzalez legt einen hohen Ball mit dem Kopf ab. Über SVS-Verteidiger Kister springt der Ball vor den Strafraum, wo Gonzalo Castro steht. Der Ex-Nationalspieler fasst sich ein Herz und zieht einfach mal ab. Der Ball schlägt links neben Fraisl im Tor ein. Starker Treffer der Brustringe.

31. Minute (REG-KSC): Nach einem gut getretenen Standard von Wanitzek hat Abwehr-Hüne Daniel Gordon den Schädel am Ball, doch Weidinger kratzt den Ball aus dem linken Eck. 

29. Minute (AUE-BOC): Auch die Bochumer gehen in Führung. Der ehemalige Arsenal-Profi Thomas Eisfeld schließt nach einer Vorlage von Osei-Tutu selbstbewusst ab - und trifft aus 15 Metern in die Maschen. Sehenswerter Treffer!

12. Minute (VFB-SVS): Die Führung für die Stuttgarter! Nicolas Gonzalez steigt nach einer Ecke durch Klement am höchsten und köpft wuchtig in den Sandhausen-Kasten ein! Das setzt Emotionen bei den Schwaben frei!

25. Minute (REG-KSC): Ein eher vorsichtiger Beginn in Regensburg. Die Karlsruher stehen mit dem Rücken zur Wand und sind etwas vorsichtiger. Das könnte jedoch auch eine taktische Maßnahme von Christian Eichner auf der KSC-Bank sein.

22. Minute (AUE-BOC): Die Auer hatten bereits eine gute Anfangsphase, doch bei einem Bochumer Konter kommen die Erzgebirgs-Kicker durcheinander. Aue-Keeper Jendrusch kommt erst aus seinem Tor heraus und hält dann sich zurück, womit fast einen Gegentreffer verschuldet. Die Abstimmung sollte ohne Publikum eigentlich besser möglich sein.

2. Liga im Live-Ticker: Frühe Tore schocken Hamburger Kiezkicker - KSC mit gutem Beginn

3. Minute (VFB-SVS): Turbulenter Beginn in Stuttgart! Die Schwaben wollen das frühe Tor, was man bereits in den ersten Minute merkt. Bei einem Durcheinander im Strafraum der Sandhäuser geht der Ball aus dem Getümmel nur knapp neben den Kasten! Das Spiel in Stuttgart hatte aufgrund einer Unwetterwarnung eine Viertelstunde später begonnen.

17. Minute (H69-STP): Wieder ist Hannover vor dem Tor erfolgreich und wieder ist Hendrick Weydandt zur Stelle. Julian Korb bringt unbedrängt eine Flanke in den St.Pauli-Strafraum, wo der ehemalige Kreisliga-Knipser zur Stelle ist und einnickt. 2:0 für Hannover!

14. Minute (REG-KSC): Änis Ben-Hatira wird unsanft von Ex-Karlsruher Gimber umgesenst - klare gelbe Karte für den Regensburger Verteidiger.

12. Minute (REG-KSC): In Regensburg müssen sich die beiden Teams nach der Chance von Hofmann zu Beginn erst einmal sortieren. Noch warten die Trainer auf echte Torchancen...

9. Minute (AUE-BOC): Die Auer laufen die Bochumer mutig an und kommen zu einer guten Gelegenheit, jedoch hatte der Unparteiische bereits die Partie unterbunden. 

6. Minute (H96-STP): Und das erste Tor des Tages fällt auch in Hannover, diesmal gelingt Ducksch das Tor, doch vorausgegangen war ein Mega-Bock von Leo Östigard, der als letzter Mann mit dem Ball unerwartet und ohne Fremdeinwirkung wegrutscht, Weydandt schnappt sich die Kugel und zieht vor das Tor. Dort legt der Stürmer auf Ducksch ab, der hat nur wenige Probleme, ins leere Tor einzuschieben. Die Hamburger Kiezkicker wurden hier früh geschockt.

2. Liga im Live-Ticker: VfB-Coach Matarazzo tauscht auf sechs Positionen - Eichner lässt KSC unverändert

4. Minute (H96-STP): Und die nächste Einschuss-Gelegenheit für die Niedersachsen! Diesmal ist es Ducksch, der flach abzieht und nur knapp Himmelmanns Kasten verfehlt. Die Jungs von Kenan Kocak fangen sehr mutig an.

3. Minute (H96-STP): Mega-Chance auch für die Hannoveraner! Nach einer Ecke kommt Franke an den Ball, kann diesen jedoch nicht ganz kontrollieren und vergibt. 

ANPFIFF (REG-KSC): In Regensburg geht es gleich mit einer Schusschance nach nicht einmal 15 Sekunden los. Toptorjäger Philipp Hofmann schließt sofort ab, jedoch geht der Ball genau auf SSV-Keeper Weidinger.

Update vom 17. Juni, 18.28 Uhr: In wenigen Augenblicken wird in drei der vier Stadien der Ball rollen, die meisten Teams stehen schon bereit.

Update vom 17. Juni, 18.20 Uhr: In Stuttgart wird der Anpfiff um 15 Minuten nach hinten verschoben. Ein normaler Anstoß soll angesichts einer Unwetterwarnung nicht möglich sein.

2. Liga im Live-Ticker: VfB-Coach Matarazzo tauscht auf sechs Positionen - Eichner lässt KSC unverändert

 Update vom 17. Juni, 18.15 Uhr: Noch eine Viertelstunde, dann werden die Zweitliga-Spiele in in Stuttgart, Regensburg, Hannover und Aue angepfiffen. 

Update vom 17. Juni, 17.55 Uhr: Ein ganz anderes Bild als in Stuttgart, wo auf sechs Positionen gewechselt wurde, zeichnet sich in Karlsruhe ab. KSC-Übungsleiter Christian Eichner lässt seine Derbyhelden getreu dem Motto „Never change a winning team“ unverändert. Ob das in Regensburg etwas bringt?

Update vom 17. Juni, 17.45 Uhr: Der VfB Stuttgart startet mit einer an sechs Stellen umgebauten Startelf gegen Sandhausen. Matarazzo lässt die komplette Viererkette aus dem Derby ausnahmslos auf der Bank schmoren, der defensive Mittelfeldspieler Endo fällt gelbgesperrt aus. Lediglich Gregor Kobel sowie die vier Feldspieler Gonzalo Castro, Nicolas Gonzales, Silas Wamangituka und Philipp Klement sind noch verblieben. Ein mutiges Zeichen des US-Amerikaners auf der Trainerbank des VfB. 

Update vom 17. Juni, 17.30 Uhr: In einer Stunde geht es bereits los mit der spannenden Zweitliga-Konferenz im Live-Ticker! Der Abstiegskampf wurde durch das furiose 6:0 der Nürnberger in Wiesbaden angeheizt, nun müssen die Karlsruher in Regensburg eine ähnlich starke Leistung wie gegen Stuttgart am Wochenende abliefern. 

In der Bundesliga wurde der FC Bayern zum achten Mal in Serie deutscher Meister, was nun die Frage aufwirft, ob die Liga nicht an Spannung verliert.

2. Liga im Live-Ticker: Auf- und Abstiegskampf hoch spannend - VfB und KSC zum liefern verdammt

Update vom 17. Juni, 15.55 Uhr: Am Mittwoch um 18:30 treten gleich acht Teams in vier Zweitliga-Partien gegeneinander an. Nach dem Unentschieden des HSV gegen den VfL Osnabrück haben die Stuttgarter* nun die Chance, auf den zweiten Tabellenplatz zu springen. Die Mannschaft von Pellegrino Matarazzo ist gegen den Tabellenzehnten Sandhausen der klare Favorit, jedoch kamen die Schwaben mit dieser Rolle bislang nicht gut zurecht.

In zweieinhalb Stunden geht es also los in der Live-Konferenz bei uns im Ticker. Außerdem will Hannover die Abstiegs-Saison noch annehmlich gestalten, Bochum gastiert in Aue und Karlsruhe will in Regensburg den Schwung der vergangenen Spiele mitnehmen und einen Befreiungsschlag landen.

2. Liga im Live-Ticker: Bielefeld-Aufstieg so gut wie fix - Was macht die Aufstiegs-Konkurrenz?

Erstmeldung:

Stuttgart - Am 32. Spieltag stehen noch wichtige Entscheidungen aus, denn noch steht kein Absteiger aus der zweiten Bundesliga fest. Lediglich der  Bundesliga*-Aufstieg von Arminia Bielefeld ist nach dem 4:0-Sieg über Tabellen-Schlusslicht Dresden nun fix. Besonders für zwei Teams geht es in der Mittwochs-Konferenz um enorm viel.

2. Liga im Live-Ticker: VfB hadert mit kleinen Teams - Wird ihm der SVS zum Verhängnis?

Der VfB Stuttgart hätte in den letzten beiden Partien gegen Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel einen großen Schritt in Richtung Bundesliga*-Rückkehr machen können. Doch der Absteiger aus dem Vorjahr kam zuerst nicht über ein torloses Remis im Heimspiel gegen Osnabrück hinaus und verlor dann auch noch das Baden-Württemberg-Derby in Karlsruhe. 

Die Stuttgarter wollen den Aufstieg, die Karlsruher wollen in der Liga bleiben.

Für die Mannschaft von Pellegrino Matarazzo geht es in den letzten Spieltagen nur noch um Siege für den Aufstieg in die Erstklassigkeit. Die Sandhäuser, die dem Liga-Primus Bielefeld jüngst ein 0:0 abtrotzten, werden am Mittwoch zu Gast in der menschenleeren* Mercedes-Benz-Arena sein. Durch das Remis des HSV gegen Osnabrück können die Schwaben nun an den Norddeutschen vorbeiziehen und Platz zwei einnehmen.

2. Liga im Live-Ticker: Karlsruhe bei Regensburg zu Gast - Bochum gastiert in Aue

In der unteren Tabellenhälfte ist es extrem spannend: der Karlsruher SC hat sich mit dem überraschenden Derbysieg über den VfB Stuttgart wieder in eine gute Position gebracht und braucht nun jeden Punkt gegen den drohenden Abstieg. Beim Tabellen-Zwölften aus Regensburg soll nun der Mannschaft von Christian Eichner der nächste Dreier gelingen.

Im Duell zwischen Erzgebirge Aue und dem VfL Bochum geht es nur noch darum, den Gegner auf Distanz zu halten oder zu überholen. Doch um allzu viel geht es nicht für beide Teams, da sich das Spitzenquartett um Bielefeld, Stuttgart, Hamburg und Heidenheim bereits abgesetzt hat. 

2. Liga im Live-Ticker: Duell der enttäuschten Nordlichter in Hannover

Beim Bundesliga*-Absteiger Hannover hatte man sich die erste Zweitliga-Saison wohl auch anders vorgestellt. Man krebst aktuell mit neutralem Torverhältnis und 42 Punkten im Tabellenmittelfeld umher. Auch beim Gegner St. Pauli war die fehlende Konstanz stetiger Begleiter in der laufenden Spielzeit. Rechnerisch ist bei den Kiezkickern sogar noch der Abstieg möglich. 

Im Sendeplan sehen Sie, welche Spiele in den kommenden Tagen auf welchen Kanälen* zu sehen sind. Auch die Spiele der Bundesliga*-Konferenz am Mittwoch bieten wir im Konferenz-Ticker an.

ajr

*tz.de und heidelberg24.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Kommentare