Barça gelingt kein neues Wunder

0
22
Messi und auch das ganze Team legen gegen Juventus eine Bruchlandung hin. Foto: dpa

Der deutsche Nationalspieler Sami Khedira hat sich mit Juventus Turin im Duell gegen den FC Barcelona durchgesetzt und das Halbfinale der Champions League erreicht. Juve reichte am Mittwochabend nach dem 3:0-Hinspielsieg vor einer Woche ein torloses Remis in Barcelona für den Einzug in die Runde der besten vier Teams.
Im Halbfinal-Hinspiel wird Khedira allerdings gesperrt fehlen. Der Mittelfeldspieler sah in der 64. Minute nach einem Foul an Luis Suárez seine dritte Gelbe Karte im Wettbewerb und muss damit in der nächsten Partie pausieren.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.