Barça hält Verfolger auf Distanz

0
11
Madrids Toni Kroos begeisterte Zuschauer wie Kritiker im Spiel gegen Espanyol. Foto: dpa

Barcelona – dpa/sk. Barcelona strauchelt, aber stolpert noch nicht. Den 15. Saisonsieg gegen den FC Girona musste sich der Spitzenreiter erkämpfen. Und dass es beim 2:0 blieb, hat der Tabellenführende nicht zuletzt der Leistung seines Schlussmanns Marc-André ter Stegen zu verdanken. Der portugiesische Abwehrspieler Nelson Semedo brachte den Favoriten in der neunten Minute in Führung, Superstar Lionel Messi (68.) machte alles klar.
Anders als bei seinem Debüt im Pokalspiel kam Neuzugang Kevin-Prince Boateng beim FC Barcelona diesmal nicht zum Einsatz. Gastgeber Girona musste nach der gelb-roten Karte für Bernardo Espinosa (51.) gut 40 Minuten mit zehn Feldspielern auskommen. Barca führt die Tabelle der Primera Division mit 49 Zählern vor Atlético (44), Real Madrid (39) und Sevilla (36) an.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.