Champions League: Barcelona nimmt Revanche

0
33
Einer der Besten im Spiel gegen Juventus: Kapitän Andrés Iniesta. Foto: Francisco Seco/dpa

Barcelona –  dpa. Der FC Barcelona feierte dank des Doppelpacks von Superstar Lionel Messi beim 3:0 (1:0) gegen Juventus Turin einen lockeren Auftaktsieg in der Champions League.

In Barcelona taten sich Messi und Co. zunächst schwer. Gegen die gut organisierten Turiner gelang in der ersten Halbzeit kaum etwas, ehe der Argentinier Messi (45.) fast aus dem Nichts traf. An der Vorarbeit war auch der frühere Dortmunder Ousmane Dembélé beteiligt, der bei den Katalanen erstmals von Anfang an spielte. In der zweiten Halbzeit trafen der ehemalige Schalker Ivan Rakitic (57.) und erneut Messi (69.).

Während der deutsche Nationaltorwart Marc-André ter Stegen in Reihen von Barça ebenfalls auf dem Rasen stand, fehlten die beiden Weltmeister Benedikt Höwedes und Sami Khedira im Kader von Juventus. Nach seinem Wechsel vom FC Schalke 04 muss Abwehrspieler Höwedes beim italienischen Rekordmeister weiter auf sein Debüt warten.

AS Rom und Atlético de Madrid trennten sich 0:0.

 

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.