Zum Haareraufen: Luka Modric nach einer vergebenen Chance für Real. Foto: Álvaro Barrientos/dpa

Chancen nicht genutzt

Barcelona – dpa/tl.- Der FC Barcelona hat sich im Heimspiel gegen Celta de Vigo einen überraschenden...

Barcelona – dpa/tl.- Der FC Barcelona hat sich im Heimspiel gegen Celta de Vigo einen überraschenden Ausrutscher geleistet. Der Tabellenführer der Primera División musste sich am Samstag gegen den Außenseiter Celta de Vigo mit einem 2:2 (1:1) zufrieden geben. Der FC Valencia (31 Punkte) kassierte am Sonntag die erste Saisonniederlage und vergab die Chance, bis auf zwei Punkte zum Tabellenführer aufzuschließen. Der zweimalige Champions-League-Finalist verlor trotz 65 Minuten in Überzahl überraschend mit 0:1 beim FC Getafe. Markel Bergara (66.) erzielte das Tor des Tages. Atlético de Madrid (30 Punkte) nutzte die Chance und verkürzte mit einem 2:1-Sieg über Real Sociedad San Sebastián den Rückstand zum ungeschlagenen Spitzenreiter Barça (36) auf sechs Zähler. Real Madrid (28) dagegen kam am Samstagabend bei Athletic Bilbao wegen anhaltender Stürmerflaute nicht über ein 0:0 hinaus und verpasste es, näher an die Spitze heranzurücken. Dafür stellte Kapitän Sergio Ramos einen Liga-Rekord auf. Der Verteidiger erhielt kurz vor Schluss Gelb-Rot und flog zum 19. Mal vom Platz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare