Das Ringen um Platz vier

Valencia, Sevilla und Getafe kämpfen um Champions-League-Platz

0
16
Karim Benzema macht bei Real Madrid die Tore, drei gegen Athletic Bilbao. Fotos: dpa

Madrid – dpa/sk/sw. Noch darf der FC Barcelona nicht feiern. Am Mittwoch besiegte Atletico Madrid den FC Valencia mit 3:2 und verkürzte den Rückstand auf neun Punkte. Für Atletico schossen Alvaro Morata (9.), Weltmeister Antoine Griezmann (49.) und Angel Correa (81.) den Sieg heraus. Kevin Gameiro (36.) und Daniel Pajero (77./Handelfmeter) hatten vor 43.500 Zuschauern jeweils zweimal den Ausgleich besorgt.
Barça fehlt noch ein Sieg zum 26. Meistertitel. Auf den wichtigen Plätzen vier, fünf und sechs bleibt’s hochspannend. Fünf Spiele vor Ende kann der Madrider Vorstadtclub FC Getafe von der Champions League träumen, musste aber am Donnerstag, nach Redaktionsschluss, gegen den Dritten Real Madrid ran.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.