Die deutsche U21-Auswahl trifft am Sonntag auf Spanien. Foto: dpa

Deutschland gegen Spanien

Reggio Emilia - dpa/red. Die deutsche U21-Nationalmannschaft trifft im Finale der Europameisterschaf...

Reggio Emilia - dpa/red. Die deutsche U21-Nationalmannschaft trifft im Finale der Europameisterschaft auf Spanien. Die spanische Fußball-Nachwuchsauswahl setzte sich im Halbfinale 4:1 (2:1) gegen Frankreich durch. Dadurch kommt es am Sonntag (20.45 Uhr) in Udine zu einer Neuauflage des EM-Endspiels von 2017, das Deutschland 1:0 gewann. Dabei ging Frankreich am Donnerstagabend in Reggio Emilia durch einen verwandelten Foulelfmeter des Mainzers Jean-Philippe Mateta in der 16. Minute in Führung. Spanien drehte die Partie durch Treffer von Marc Roca (28.) und Mikel Oyarzabal (45.+5) jedoch noch vor der Pause. Nach dem Seitenwechsel sorgten Dani Olmo (47.) und der eingewechselte Borja Mayoral (67.) für den deutlichen Endstand. Deutschland hatte sich zuvor in Bologna 4:2 (1:2) gegen Rumänien durchgesetzt. Alle vier Semifinalteilnehmer sind automatisch für die Olympischen Spiele in Tokio 2020 qualifiziert. Das Finale startet 20.45 Uhr im italienische Udine und wird im Free-TV übertragen, unter anderem bei den Sendern Cuatro, ARD und ORF Sport Plus.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare