1. Costa Nachrichten
  2. Sport

Ehemaliger Lautern-Torhüter Ronnie Hellström gestorben

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ronnie Hellström
Der ehemalige Lautern-Torhüter Ronnie Hellström. © Oliver Dietze/dpa

Der langjährige Kaiserslautern-Torwart Ronnie Hellström ist nach Angaben seines ersten Vereins Hammarby IF tot. Hammarby trage Trauer, twitterte der schwedische Fußball-Erstligist.

Stockholm - Der an Krebs erkrankte Hellström sei am Morgen im Kreise seiner Familie im Alter von 72 Jahren gestorben. Auch die schwedische Boulevardzeitung „Expressen“ berichtete unter Berufung auf die Familie des ehemaligen Nationaltorhüters darüber. Hellström hatte „Expressen“ zufolge im November 2021 gesagt, er sei unheilbar an Speiseröhrenkrebs erkrankt.

Hellström gilt als einer der besten Torhüter, die Schweden jemals hatte. 1974 wurde er mit der schwedischen Nationalmannschaft WM-Fünfter, 1971 und 1978 wurde er in seinem Heimatland zum Fußballer des Jahres gewählt. Für den 1. FC Kaiserslautern absolvierte er 266 Bundesliga-Spiele. Zuletzt lebte er im südschwedischen Beddingestrand.

„Wir sind an diesem Sonntag in tiefer Trauer. Lieber Ronnie, wir danken Dir für die Zeit, die wir beim FCK mit Dir verbringen durften. Du warst nicht nur ein außergewöhnlicher Torhüter, sondern hast vor allem als Mensch ganz tiefe Spuren in Kaiserslautern hinterlassen. Vila i frid“, twitterte der FCK. dpa

Auch interessant

Kommentare