Transfer-Überraschung

Ein Weltmeister für die 2. Liga: 1. FC Kaiserslautern holt Erik Durm

Kaiserslautern - In der 2. Fußball-Bundesliga bahnt sich eine Transfer-Überraschung an! Weltmeister Erik Durm steht offenbar kurz vor einem Wechsel zum FCK:

Update vom 22. Juni – 10:10 Uhr: Jetzt ist es offiziell: Erik Durm wechselt von Eintracht Frankfurt zum 1. FC Kaiserslautern! Das gibt der FCK am Mittwochmorgen bekannt. Die Roten Teufel sind erst vor wenigen Wochen von der 3. in die 2. Liga aufgestiegen.

NameErik Durm
Geboren12. Mai 1992
GeburtsortPirmasens
Aktueller Verein Eintracht Frankfurt

FCK-Transfer fix: Erik Durm wechselt von Eintracht Frankfurt zum 1. FC Kaiserslautern

„Auch wenn ich noch nie für den FCK gespielt habe, für mich fühlt es sich an wie nach Hause zu kommen. Der FCK war damals der Grund, warum ich angefangen habe Fußball zu spielen. Ich war früher mit meinen Eltern immer auf dem Betze und habe die Sympathie für den Verein nie verloren. Ich weiß was der FCK den Menschen hier bedeutet und werde alles dafür geben, dass wir eine erfolgreiche Saison spielen“, sagt der Weltmeister von 2014 zu seiner Aufgabe.

„Wir freuen uns, mit Erik Durm einen Spieler verpflichten zu können, der nicht nur Qualität und Erfahrung mitbringt, sondern auch sehr variabel und auf allen Positionen auf der Außenbahn einsetzbar ist. Trotz seiner Erfolge hat er immer noch Ambitionen und aufgrund seiner Herkunft eine hohe Identifikation mit dem FCK“, erklärt FCK-Geschäftsführer Thomas Hengen.

Ein Weltmeister für den 1. FC Kaiserslautern? Erik Durm vor Wechsel zum FCK

Erstmeldung vom 22. Juni – 7:20 Uhr: Gelingt dem 1. FC Kaiserslautern der nächste Transfer-Coup? Nach Torhüter Andreas Luthe, der von Union Berlin zum FCK gewechselt ist, könnte nun ein weiterer Bundesliga-Profi in die Pfalz kommen. Wie unter anderem der „kicker“ und „Sky“ berichten, steht Erik Durm kurz vor einem Wechsel von Eintracht Frankfurt zum 1. FC Kaiserslautern. Demnach soll die Verpflichtung des Außenverteidigers bereits zeitnah bekanntgegeben werden. Über den 1. FC Kaiserslautern berichtet LUDWIGSHAFEN24. Erik Durm ist 2014 im Weltmeister-Kader der deutschen Nationalmannschaft gestanden.

Bei dem Turnier in Brasilien ist der Pirmasenser allerdings nicht zum Einsatz gekommen. Nach Stationen bei Borussia Dortmund und in Huddersfield ist Durm 2019 zu Eintracht Frankfurt gewechselt. In der abgelaufenen Saison kommt der 30-Jährige aber nur zu neun Pflichtspieleinsätzen.

Erik Durm: Von Eintracht Frankfurt zum 1. FC Kaiserslautern

Die Eintracht stand erst am Dienstag wegen eines anderen Weltmeisters im Mittelpunkt. Der Europa-League-Sieger hat WM-Finaltorschütze Mario Götze verpflichtet. Darüber berichtet die tz. Mit Durm könnte nun ein anderer Weltmeister die Hessen verlassen.

Der siebenfache Nationalspieler hat in Frankfurt noch einen Vertrag bis 2023. Die SGE soll dem Außenverteidiger bei einem möglichen Wechsel allerdings keine Steine in den Weg legen.

1. FC Kaiserslautern: Mit Erik Durm in die 2. Bundesliga

Der 1. FC Kaiserslautern ist zuletzt nach vier Jahren in der 3. Liga in die 2. Bundesliga zurückgekehrt. Zum Saisonstart treffen die von Dirk Schuster trainierten Roten Teufel auf Hannover 96. (nwo)

Rubriklistenbild: © Uwe Anspach/dpa