Fuster siegt Zuhause

0
11
Foto: Rathaus La Nucía

La Nucía – fin. Mit einem Vorsprung von 40 Sekunden hat der Benidormer Rallye-Fahrer und fünffache Spanienmeister Miguel Fuster den Costa-Blanca-Pokal in La Nucía gewonnen. Zweiter wurde Iván Ares. Mit dem Sieg sind Fusters Chancen auf den sechsten Titel gestiegen: Kommt er beim letzten Rennen in Madrid am 24. und 25. November auf einen der fünf ersten Plätze, ist er Meister.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.