Hattrick bei der Club-WM

0
22
Balsam für die wunde Seele: Real Madrid feiert den Sieg der Club-WM in Abu Dhabi. Foto: dpa

Madrid – dpa. In der Wüste von Abu Dhabi gab es nach Real Madrids Sieg bei der Club-WM vor allem für Mittelfeldstratege Toni Kroos etwas zu feiern. Der 28-Jährige stellte beim 4:1-Erfolg (1:0) gegen Al Ain FC einen persönlichen Rekord auf: Fünf Mal hat er nun bereits das Turnier gewonnen: 2013 mit dem FC Bayern München, 2014 und drei Mal in Folge 2016, 2017 und 2018 mit Real.
Allerdings wäre alles andere als ein Triumph über Überraschungsfinalist Al Ain auch einer Blamage gleichgekommen, galten die Gastgeber doch als krasser Außenseiter. Das aber soll die Leistung des Starensembles nicht schmälern: Drei Mal in Folge die Champions League zu holen und nun auch einen Hattrick bei der Club-Weltmeisterschaft zu feiern, ist bisher keiner anderen Mannschaft gelungen.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.