Zu sehen ist das Logo der Fußball-Europameisterschaft 2020.
+
Bei der Fußball-Europameisterschaft 2020, die um ein Jahr verschoben wurde, sind zumindest Ex-Spieler des HSVs mit dabei.

Raute indirekt vertreten

HSV-Profis fehlen bei der EM – doch Ex-Rothosen mit dabei

Bei der Fußball-Europameisterschaft sind aktuelle HSV-Spieler nicht mit dabei. Doch namhafte Kicker mit Rothosen-Vergangenheit laufen auf.

Hamburg – Am Freitag, 11. Juni 2021, startet die Fußball-Europameisterschaft 2020, die bedingt durch Corona* um ein Jahr verschoben werden musste. In den Kadern der 24 Teilnehmer werden Spieler aus dem aktuellen Kader vom Zweitligisten HSV vergeblich versucht. Mit ihren Leistungen in der zurückliegenden Saison konnten sich die Spieler vom Hamburger SV* nicht für das Kontinentalturnier empfehlen.

Jedoch werden einige Spieler bei der Europameisterschaft auflaufen, die einst beim HSV unter Vertrag standen*. Hierzu zählt beispielsweise ein namhafter Spieler wie Hakan Calhonoglu, der zumindest eine Saison lang für die Rothosen aufgelaufen ist. In Hamburg hinterließ der Deutsch-Türke bleibenden Eindruck, zahlreiche Treffer sowie sehenswerte Freistoßtore stehen in seiner HSV-Zeit zu Buche. Nun vertritt er die Raute indirekt beim Fußball-Turnier. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare