Derzeit von Inter Mailand an den FC Bayern München ausgeliehen: Ivan Perisic.
+
Derzeit von Inter Mailand an den FC Bayern München ausgeliehen: Ivan Perisic.

Inter-Leihgabe im Fokus

Perisic-Hammer beim FC Bayern München? Transfer-Entscheidung steht offenbar schon fest

Ivan Perisic ist für die aktuelle Saison von Inter Mailand an den FC Bayern München ausgeliehen. Nun soll es eine Entscheidung über einen festen Transfer geben.

  • Ivan Perisic hat als Leihspieler beim FC Bayern München* immer wieder überzeugt.
  • Bei den Roten dachte man darüber nach, den Kroaten fest von Inter Mailand zu verpflichten.
  • Nun gibt es aber offenbar eine Wende.

München - Der FC Bayern München* steht als Deutscher Meister* fest. Gegen den VfL Wolfsburg am letzten Spieltag richten sich die Augen vor allem auf Robert Lewandowski. Bevor es dann im DFB-Pokal und der Champions League, die nun doch wieder in Deutschland ausgetragen werden könnte, nochmal richtig ernst wird, interessiert die Fans aber vor allem eins: Wie sieht der Kader* in der kommenden Saison aus?

Den Roten wird Interesse an etlichen Spielern nachgesagt*, gleichzeitig werden einige Akteure wie Lucas Hernandez mit einem Abschied in Verbindung gebracht

Wechselgerüchte gibt es auch um Thiago, Bayerns Trainer Hansi Flick kämpft aber um einen Verbleib*. Es ist das übliche Spiel im Transfer-Sommer.

FC Bayern München: Transfers im Sommer? Flick will Flügelstürmer

Trainer Hansi Flick* machte zuletzt auf einer Pressekonferenz kein Geheimnis daraus, wo er sich gerne verstärken würde: Auf den offensiven Flügeln. Mit Kingsley Coman und Serge Gnabry hat man dort aktuell zwei starke Spieler, vor allem der Franzose hat aber immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen.

Klar, dass die Bayern mit Leroy Sané* schon einen Transfer für diese Position im Auge haben - noch eine Option, die zuletzt immer wieder diskutiert wurde, ist eine feste Verpflichtung von Leihspieler Ivan Perisic. Der Kroate hat seine Sache immer wieder gut gemacht, wenn er denn randurfte. Als Backup wäre der Vize-Weltmeister wohl eine ideale Lösung - weil er Erfahrung mitbringt und in der Offensive variabel einsetzbar ist. Zuletzt hieß es noch, dass man an der Säbener Straße über einen Kauf nachdenkt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

‍♂️⚽️

Ein Beitrag geteilt von Ivan Perišić (@ivanperisic444) am

FC Bayern München: Ivan Perisic vor Transfer?

Doch offenbar ist eine Einigung auf einen festen Transfer in weite Ferne gerückt. Wie die Sport Bild berichtet, seien die Bezüge des Vize-Weltmeisters sehr hoch. Gerüchten zufolge kassiert Perisic ein Jahresgehalt zwischen zehn und elf Millionen Euro - ganz schön viel für einen Spieler, der wohl nur Flügelstürmer Nummer vier wäre. Hinzu käme dann noch die Ablösesumme, die man an Inter Mailand überweisen müsste. Es wären wohl nochmal rund 15 Millionen Euro fällig.

Auch klar, dass die Bayern auf die Finanzen achten müssen, schließlich hat die Corona-Krise die Bundesliga* und auch den Rekordmeister getroffen. Laut Sport Bild tendiere man beim FCB deshalb dazu, sich von Perisic zu trennen. Gehen könnte auch eine Abwehr-Säule: Der FC Chelsea buhlt wohl intensiv um David Alaba.

Für das Champions-League-Finalturnier im August soll Perisic den Bayern aber noch zur Verfügung stehen. Nach Informationen des Blattes bleiben der 31-Jährige und Philippe Coutinho, der vom FC Barcelona ausgeliehen ist, dem FCB für die Spiele in Lissabon noch erhalten. (akl)

Ein Ex-Bayern-Star gestand kürzlich eine Alkohol-Eskapade nach einem verlorenen Finale mit dem FCB.

Der FC Bayern München hat einen Trauerfall zu beklagen. Der Verstorbene stand dem Vorstand und dem Präsidium jahrelang beratend zur Seite.

*tz.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare