Leben für den Sport

0
13
Die Königsfamilie mit den Preisträgern bei der Sportpreisverleihung in Madrid. Foto: dpa

Madrid – sk. Die Königsfamilie ehrt herausragende Sportler bei der nationalen Sportpreisverleihung im Königspalast von El Pardo. Nicht nur vor den individuellen Leistungen solcher Sportler wie Rafael Nadal, Karateka Sandra Sánchez oder die der Leichtathletin María Vicente und des Golfers Jon Rahm verneigte sich die Königsfamilie. Auch die Mannschaftsleistung fanden bei dem Preis für die Frauen- und Herrennationalmannschaft im Inlineskate-Hockey ihre Würdigung. Auch den herausragenden lateinamerikanischen Sportler in Gestalt des Torhüters von Real Madrid, Keylor Navas, würdigten die Bourbonen.
Leben im Dienst des Sports
Mittelfeldkicker Juan Mata erhielt den Preis für sein Benefizprojekt, bei dem Fußballer ein Prozent ihres Gehalts für gute Zwecke zur Verfügung stellen. Auch Sportsgeist und die Leistung für den Sport zeichnete der Consejo Superior de Deportes aus. So erhielten Javier Fesser, David Marqués sowie die Stiftung Al Par die Auszeichnung für ihren Film „Campeones“ um ein Basketballteam mit geistig Behinderten. Die Stiftung Trinidad Alfonso wurde für die Ausrichtung des Marathons von Valencia und anderer Langstreckenläufe geehrt und den Juan de Dios Román für sein Leben im Dienst des Handballs.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.