Archivfoto von Ángel Nieto aus dem Jahr 2005. Foto: EFE

Motorrad-Legende Nieto schwer verletzt

Ibiza-Stadt - dpa. Die spanische Motorrad-Legende Ángel Nieto ist bei einem Unfall mit seinem Quad a...

Ibiza-Stadt - dpa. Die spanische Motorrad-Legende Ángel Nieto ist bei einem Unfall mit seinem Quad auf Ibiza schwer verletzt worden. Der 70-Jährige hatte offenbar auf einer Straße im Bezirk Santa Eulària gebremst, was eine Autofahrerin hinter ihm nicht bemerkte. Es kam zum Zusammenprall, worauf Nieto auf den Boden geschleudert worden sei, berichtete die Zeitung „Diario de Ibiza“ am Mittwoch. Er erlitt schwere Kopfverletzungen. Den Angaben zufolge wurde er in ein Krankenhaus in Ibiza-Stadt gebracht und dort operiert. Nieto, der seinen Wohnsitz auf der Balearen-Insel hat, hatte in seiner aktiven Laufbahn 13 Mal den WM-Titel geholt. Den ersten Titel holte er 1969 mit der 50-ccm-Derbi, den letzten 1984 auf der Garelli 125 ccm. Damit zählt er zu den erfolgreichsten Fahrern der Geschichte.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare