37 Tote nach Überflutungen in Kentucky - Starkregen erwartet

37 Tote nach Überflutungen in Kentucky - Starkregen erwartet

37 Tote nach Überflutungen in Kentucky - Starkregen erwartet
„Schockierend“: Australien veröffentlicht Umweltbericht
„Schockierend“: Australien veröffentlicht Umweltbericht
„Schockierend“: Australien veröffentlicht Umweltbericht
Ein Jahr Flut - Gottesdienst, Glockengeläut und Gedenken
Ein Jahr Flut - Gottesdienst, Glockengeläut und Gedenken
Ein Jahr Flut - Gottesdienst, Glockengeläut und Gedenken

Bürokratie und hohe Kosten: Wiederaufbau im Ahrtal dauert

Bürokratie und hohe Kosten: Wiederaufbau im Ahrtal dauert

Mädchen aus der Flut gerettet - Ehrung für Dustin Raatz

Mädchen aus der Flut gerettet - Ehrung für Dustin Raatz

Wie konserviert man Dreck? - Die Flutkatastrophe im Museum

Wie konserviert man Dreck? - Die Flutkatastrophe im Museum

Studie: Kommunen tun zu wenig gegen Starkregen

Studie: Kommunen tun zu wenig gegen Starkregen

Gesellschaft

Ukrainer im Ahrtal: Flüchtlinge helfen Flutopfern

Immer noch ist der Kreis Ahrweiler in Teilen vom Hochwasser zerstört. Dennoch landen auch hier Hunderte Vertriebene aus der Ukraine. Sie bekommen …
Ukrainer im Ahrtal: Flüchtlinge helfen Flutopfern

Unwetter

Überschwemmungen in Sydney: Neue Evakuierungsbefehle
Heftige Niederschläge machen Sydney erneut zu schaffen. Wegen Überschwemmungen verhängen Behörden weitere Evakuierungsbefehle für Tausende Menschen - …
Überschwemmungen in Sydney: Neue Evakuierungsbefehle

Klimawandel

Experten: Menschen fehlt Risikobewusstsein für Extremwetter

Bei der Flut im Ahrtal 2021 kamen 134 Menschen ums Leben, Tausende Gebäude wurden beschädigt oder zerstört. Doch noch immer fehle es in Deutschland an Bewusstsein über die Risiken von Naturkatastrophen.
Experten: Menschen fehlt Risikobewusstsein für Extremwetter

Flutkatastrophe

Acht Monate nach der Flut: Ohnmacht und Tränen im Ahrtal

Acht Monate nach der Flutkatastrophe an der Ahr mit 134 Toten liegt noch immer vieles im Argen. Die versprochene schnelle und unbürokratische Hilfe ist längst nicht überall angekommen.
Acht Monate nach der Flut: Ohnmacht und Tränen im Ahrtal

Flutkatastrophe 2021

Untersuchungsausschuss zur Flutkatastrophe: Chatprotokolle bei Telegram sorgen für Empörung

Gab es Versäumnisse der Verantwortlichen im Vorfeld des Hochwassers? Zweifelhafte Telegram-Chats zeichnen jetzt ein wenig schmeichelhaftes Bild der Umweltministerin.
Untersuchungsausschuss zur Flutkatastrophe: Chatprotokolle bei Telegram sorgen für Empörung