Preisschock im Urlaub: Was in Italien, Spanien und Kroatien jetzt deutlich teurer ist

Preisschock im Urlaub: Was in Italien, Spanien und Kroatien jetzt deutlich teurer ist
Nato-Gipfel Madrid: Der Stategiewechsel, die Aufrüstung und die Folgen für Spanien
Nato-Gipfel Madrid: Der Stategiewechsel, die Aufrüstung und die Folgen für Spanien
Quallen an Spaniens Küste: Von harmlos bis gefährlich
Quallen an Spaniens Küste: Von harmlos bis gefährlich

Seltene Erden: Spaniens verborgener Schatz könnte Europa unabhängiger machen

Seltene Erden: Spaniens verborgener Schatz könnte Europa unabhängiger machen

Löwen und Co. an Costa Blanca: Stiftung nimmt misshandelte Tiere auf

Löwen und Co. an Costa Blanca: Stiftung nimmt misshandelte Tiere auf

Urlaub und Corona: Was Sie bei Reisen in Europa beachten müssen

Urlaub und Corona: Was Sie bei Reisen in Europa beachten müssen

Alicante: Sehenswerte Gladiatoren-Ausstellung im Archäologie-Museum Marq

Alicante: Sehenswerte Gladiatoren-Ausstellung im Archäologie-Museum Marq

Urlaub 2022 in Spanien

Ferienwohnungen in Spanien online buchen: Polizei und Airbnb geben Tipps gegen Betrug

Online den Sommerurlaub gebucht, online bezahlt, vor Ort dann das große Fiasko: Der Betrug mit Ferienwohnungen nimmt 2022 wieder zu. Die Polizei in …
Ferienwohnungen in Spanien online buchen: Polizei und Airbnb geben Tipps gegen Betrug

AVE für Extremadura

Schnellzug in Spanien: Zweite Wahl für abgehängte Region
Durch Spanien mit dem Zug reisen, gilt als besonders schön. Eine Region sollte man auf Schienen meiden: Die Extremadura. Ein Schnellzug soll das …
Schnellzug in Spanien: Zweite Wahl für abgehängte Region

Risiko Zeckenbisse

Immer mehr Zecken in Spanien - Überträger gefährlicher Krankheiten

In Spanien sind Zecken auf dem Vormarsch, die Population wächst. Die Blutsauger können gefährliche Krankheiten übertragen, die Zahl der Krankenhausaufenthalte nach einem Zeckenbiss hat sich verdreifacht.
Immer mehr Zecken in Spanien - Überträger gefährlicher Krankheiten

Spaniens Grenzen

Sturm auf Grenzzaun in Melilla: 23 Tote, Hunderte verletzt - Marokko und Spanien überfordert

Über 1.500 Flüchtlinge stürmen am Freitag die Grenzen zu Spanien in Melilla. Dabei sterben mindestens 23 Menschen, hunderte, auch Sicherheitskräfte aus Marokko und Guardia Civiles aus Spanien werden verletzt.
Sturm auf Grenzzaun in Melilla: 23 Tote, Hunderte verletzt - Marokko und Spanien überfordert

Aus für Bordelle

Prostitution in Spanien vor Verbot: Zwischen Dienstleistung und Vergewaltigung - Vom Bordell auf die Straße?

Zunächst soll es in Spanien Zuhältern, Bordellen und dann den „puteros“, den Freiern, an den Kragen gehen. Doch das geplante komplette Verbot der Prostitution, das eigentlich auf das kriminielle Umfeld zielt und eine erste Hürde im Parlament …
Prostitution in Spanien vor Verbot: Zwischen Dienstleistung und Vergewaltigung - Vom Bordell auf die Straße?