Wetter in Bayern: Die spektakulärsten Bilder aus den vier Jahreszeiten

Wetter in Bayern: Die spektakulärsten Bilder aus den vier Jahreszeiten

Wetter in Bayern: Die spektakulärsten Bilder aus den vier Jahreszeiten
Feuerwehr findet letztes Erdrutsch-Opfer auf Ischia
Feuerwehr findet letztes Erdrutsch-Opfer auf Ischia
Feuerwehr findet letztes Erdrutsch-Opfer auf Ischia
Grauer Dezember mit Wolken, Regen, Frost und Schnee
Grauer Dezember mit Wolken, Regen, Frost und Schnee
Grauer Dezember mit Wolken, Regen, Frost und Schnee

Britische Navy muss Postamt in Antarktis freischaufeln

Britische Navy muss Postamt in Antarktis freischaufeln

Tödliche Bedrohung: Great Smog in London vor 70 Jahren

Tödliche Bedrohung: Great Smog in London vor 70 Jahren

Wintersport-Saison im Sauerland gestartet

Wintersport-Saison im Sauerland gestartet

„Wetterlage festgefahren“ - Einheitsgrau hält sich weiter

„Wetterlage festgefahren“ - Einheitsgrau hält sich weiter

Unwetter

Ischia: Mehr als 1000 Menschen werden evakuiert

Das Leben für die Menschen auf Ischia kommt nicht zur Ruhe. Nach den verheerenden Unwettern und Erdrutschen der vergangenen Tage gibt es jetzt eine …
Ischia: Mehr als 1000 Menschen werden evakuiert

Unwetter

Erdrutsch auf Ischia - Zahl der Todesopfer steigt auf elf
Drei weitere Vermisste sind tot aufgefunden worden, die Zahl der Opfer steigt damit auf elf. Von den 900 durch die heftigen Unwetter beschädigten …
Erdrutsch auf Ischia - Zahl der Todesopfer steigt auf elf

Wetterbilanz

Die wärmsten ersten elf Monate seit 1881

32 Grad am Niederrhein im September, zweistellig im Minus im November am Brocken - der Herbst 2022 hatte eine enorme Bandbreite. Die zu hohe Durchschnittstemperatur gibt Anlass zur Sorge.
Die wärmsten ersten elf Monate seit 1881

Bilanz

Herbst war laut Wetterdienst zu mild

Der Sommer fiel beim Wetter aus der Reihe, der Herbst tat es ihm bisherigen Messungen zufolge nach. Das Jahr 2022 befindet sich damit auf Rekordkurs.
Herbst war laut Wetterdienst zu mild

Tödliches Unwetter in Italien

Erdrutsch auf Ischia löscht zwei Familien aus: Achtes Todesopfer geborgen – Vier Vermisste

Nach dem verheerenden Erdrutsch auf der italienischen Insel Ischia suchen Rettungskräfte weiter nach Vermissten. Die Zahl der Todesopfer ist gestiegen. Der Notstand wurde verhängt.
Erdrutsch auf Ischia löscht zwei Familien aus: Achtes Todesopfer geborgen – Vier Vermisste

Küstenort fatal getroffen

„Es ist eine Tragödie“: Erdrutsch auf italienischer Urlaubsinsel – Schlammlawine reißt alles mit

Zerstörte Häuser, ins Meer gerissene Autos und Busse, die in Schlammmassen versinken. Nach dem schweren Unwetter auf Ischia suchen Einsatzkräfte weiter nach Vermissten.
„Es ist eine Tragödie“: Erdrutsch auf italienischer Urlaubsinsel – Schlammlawine reißt alles mit

Italien

Opferzahl auf der Insel Ischia steigt - Kritik an Politik

Im Norden Ischias herrscht nach Sturm und Regen vom Wochenende weiter Chaos. Zwischen Schutt und Schlamm finden die Suchtrupps weitere Opfer. Erste Fragen werden laut: Hätte es so weit kommen müssen?
Opferzahl auf der Insel Ischia steigt - Kritik an Politik

Nach der Flut

Resignation im Ahrtal: „Schwung ist bei vielen Leuten raus“

Die Tränen im Ahrtal versiegen. Erschöpfung, Verzweiflung und Ohnmachtsgefühle haben die Aufbaueuphorie der ersten Monate nach der Katastrophe verdrängt. Aber es gibt auch hier und da Zuversicht.
Resignation im Ahrtal: „Schwung ist bei vielen Leuten raus“

Wetter

Nächste Woche kommt die Kälte

In den nächsten Tagen tut sich beim Wetter nicht viel - es bleibt spätherbstlich. Spannender wird es ab der Wochenmitte, denn dann wird es winterlich kalt.
Nächste Woche kommt die Kälte

Italien

„Eine Tragödie“: Sieben Tote nach Unwettern in Ischia

Ein heftiges Unwetter hat auf der italienischen Urlaubsinsel Ischia schwere Schäden angerichtet. Rettungskräfte entdeckten bislang sieben Leichen. Es gibt noch Vermisste.
„Eine Tragödie“: Sieben Tote nach Unwettern in Ischia

Klima

Gefrorene Seen: Forscher erwarten Zunahme von instabilem Eis

Eis ist gleich Eis? Keineswegs, sagen Wissenschaftler. Und weisen auf Unterschiede hin, die entscheidend für die Sicherheit von Spaziergängern und Schlittschuhläufern sein können.
Gefrorene Seen: Forscher erwarten Zunahme von instabilem Eis