Diesen Zettel fand die Autofahrerin an der Scheibe des zerkratzten Autos.
+
Diesen Zettel fand die Autofahrerin an der Scheibe des zerkratzten Autos.

Zeugensuche mit Foto

Mysteriöse Botschaft an Scheibe von VW Polo – Autofahrerin (18) ruft Polizei

Was ein Fremder wohl mit dieser Botschaft gemeint hat, den er an einem geparkten VW Polo hinterlassen hat? Die Polizei ermittelt – und sucht nach Zeugen mit diesem Foto.

Ein zerkratzter VW* Polo und in Verbindung damit eine mysteriöse Botschaft an der Wundschutzscheibe des Wagens hat in Pirmasens in Rheinland-Pfalz die Polizei auf den Plan gerufen. Was ist passiert?

Eine 18 Jahre alte Autofahrerin hatte den Schaden am 14. Oktober an ihrem geparkten VW Polo bemerkt und die Beamten informiert. An der Hintertür des schwarzen Autos habe die Frau einen Kratzer festgestellt, berichtete die Polizei am Tag danach, die nun nach Zeugen sucht.

Lesen Sie zudem: Autofahrer aufgepasst: Dieses Verkehrsschild könnte eine „Falle“ sein.

Botschaft auf Zettel an Autoscheibe – Polizei sucht Zeugen

Zudem habe jemand einen Zettel an der Scheibe des Wagens hinterlassen. Der kleine, maschinengeschriebene Zettel war der Polizei zufolge wetterfest in Klarsichtfolie verpackt und hatte folgende Botschaft: „Parken Sie bitte Ihr Fahrzeug dort, wo Sie beschäftigt sind - Danke!“

Lesen Sie hier: Fahrer hinterlässt Zettel mit Telefonnummer - letztere stellt Polizei vor ein Rätsel.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben. Von dem Zettel haben die Beamten zudem ein Foto veröffentlicht und hoffen auf Hinweise. (ahu)*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant: Fahrer hinterlässt nach Parkrempler Botschaft an Auto - das Wichtigste fehlt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare