Lucid Air fahrend
+
Die Startversion des Lucid Air soll 169.000 US-Dollar kosten.

Elektro-Luxuslimousine

Lucid Air: Viel Leistung und viel Reichweite – aber der Preis der Startversion hat’s in sich

Mit Lucid Motors macht sich ein weiterer junger Autohersteller daran, mit einer Elektrolimousine Tesla Marktanteile abzujagen. Zumindest auf den ersten Blick stehen die Chancen aber ganz gut.

Newark (New Jersey) – Mit Lucid Motors macht sich ein weiterer junger Autohersteller daran, mit einer Elektrolimousine Tesla* Marktanteile abzujagen. Zumindest auf den ersten Blick sehen die Optionen ganz gut aus.

Der Antrieb ist entsprechend üppig ausgelegt. Die beiden Elektromotoren sollen laut Lucid Motors rund 1.014 PS an alle vier Räder leiten. Dafür haben die Kalifornier das komplette elektrische System erstmals auf „rennerprobte“ 900 Volt hochgerüstet. Tesla* etwa arbeitet mit 400, Porsche* im Taycan mit 800 Volt. Trotz der üppigen Leistung soll der Lucid Air ein Langstreckenläufer sein: Bis zu 517 Meilen, umgerechnet rund 832 Kilometer, Reichweite nach EPA-Standard seien möglich* und offiziell bestätigt, erklärt Lucid Motors: „Damit hat der Air aktuell die größte Reichweite unter den Elektrofahrzeugen“.* *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare