1. Costa Nachrichten
  2. Verbraucher
  3. Games

„Animal Crossing: New Horizons“ Sommer-Update: Wie bekomme ich Schnorchel und Taucheranzug? 

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ömer Kayali

Kommentare

Animal Crossing: New Horizons Sommer-Update
„Animal Crossing: New Horizons“ ermöglicht den Spielern endlich das Schwimmen und Tauchen im Meer. © Nintendo/Montage

Das Sommer-Update für „Animal Crossing: New Horizons“ ermöglicht Spielern endlich, im Meer zu schwimmen und zu tauchen. Dafür benötigen sie Schnorchel und Taucheranzug. So erhalten sie diese.

„Animal Crossing: New Horizons“ befördert Spieler auf ihre eigene Insel. Obwohl diese von einem Ozean umgeben ist, die zum Schwimmen und Tauchen einlädt, war das bislang nicht möglich. Das langersehnte Feature ist jetzt mit dem Sommer-Update auf Version 1.3.0 endlich hinzugefügt worden. Lediglich einen Taucheranzug sowie Schnorchel werden für die Abkühlung und Tauchgänge im Meer benötigt. Wo gibt es diese zu finden?

„Animal Crossing: New Horizons“: So gelangen Spieler an Taucheranzug und Schnorchel

Einen Taucheranzug in „Animal Crossing: New Horizons“ zu bekommen, ist ganz einfach: Dieser ist nämlich in Nooks Laden erhältlich - jeden Tag ist eine andere Farbe verfügbar. Wer sich dort einen Taucheranzug kaufen möchte, muss dafür 3.000 Sternis locker machen. Das Sommer-Update veränderte auch den Besucher-Algorithmus in Animal Crossing New Horizons, doch Dataminer Ninji klärt die Spieler auf.

Eine weitere Möglichkeit ist das NookPortal. Auch hier lässt sich der Taucheranzug in einem schicken türkis-schwarz erwerben. Hier gibt es ihn für 800 Nook-Meilen zu haben. Allerdings sollten Spieler bedenken, dass der Taucheranzug erst am nächsten Tag zur Verfügung gestellt wird. Wer gleich ins Meer springen möchte, sollte daher eher in Nooks Laden vorbeischauen.

Den Taucheranzug in Animal Crossing New Horizons kann man im NookPortal oder in Nooks Laden kaufen.
Den Taucheranzug in Animal Crossing New Horizons kann man im NookPortal oder in Nooks Laden kaufen. © Nintendo/Montage

Taucherbrille und Schnorchel erhalten Spieler sogar noch einfacher. Diese bekommen sie nämlich nachdem Download des Sommer-Updates ganz bequem per Post zugeschickt.

Lesen Sie auch: Animal Crossing: New Horizons - Sommermuscheln Fundorte und Anleitungen.

„Animal Crossing: New Horizons“

Veröffentlichung: 20. März 2020

Plattformen: Nintendo Switch

Genre: Lebenssimulation

Entwickler: Nintendo EPD

Publisher: Nintendo

„Animal Crossing: New Horizons“: Spieler können Meeresbewohner ans Museum spenden

Im Meer zu schwimmen und zu tauchen ist in "Animal Crossing: New Horizons" nicht nur eine schöne Nebenbeschäftigung, Spieler können gleichzeitig ihrem Forscher-Drang nachgehen und bei Tauchgängen sammelbare Meeresbewohner entdecken. Diese können wie Fische und Insekten ans Museum gespendet werden.

Das Sommer-Update für „Animal Crossing: New Horizons“ ist übrigens noch nicht fertig. Ein zweiter Teil mit weiteren neuen Inhalten wird Anfang August erscheinen. Was das Spiel dann an Neuerungen bereithält, wird sich noch zeigen. (ök) *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant: „Animal Crossing: New Horizons“ - Das sind die beliebtesten Bewohner.

Auch interessant

Kommentare