God of War Ragnarok Logo Kratos Release Datum 2022
+
„God of War: Ragnarok“ ist einer der nächsten großen Titel für PlayStation.

PlayStation-Hit

„God of War: Ragnarok“: Release verschoben – doch es gibt auch eine gute Nachricht

„God of War: Ragnarok“ galt eigentlich als eines der Spiele-Highlights für 2021. Jetzt haben die Entwickler es jedoch auf nächstes Jahr verschoben.

Es hatte sich bereits angedeutet, nun haben es die Entwickler bestätigt: Das Sequel zum erfolgreichen PlayStation-Exclusive „God of War“* wird erst nächstes Jahr erscheinen. Über Twitter gab das Sonys Santa Monica Studio bekannt. Fans müssen sich also noch eine Weile gedulden, bis sie das Abenteuer von Kratos und Atreus fortsetzen können. Auch die Kollegen von ingame.de berichten über die Verschiebung von „God of War: Ragnarok“.

„God of War: Ragnarok“: Coronavirus beeinträchtigt Produktion

In der Twitter-Nachricht deuten die Entwickler an, dass die Verschiebung unter anderem durch die Coronavirus-Pandemie bedingt ist. „Wir konzentrieren uns weiterhin darauf, ein qualitativ hochwertiges Spiel zu liefern und gleichzeitig die Sicherheit und das Wohlbefinden unseres Teams [...] zu gewährleisten. Vor diesem Hintergrund haben wir uns entschlossen, den Veröffentlichungstermin auf 2022 zu verschieben“, heißt es in dem Post. Das „God of War“-Sequel ist einer von mehreren Titeln, deren Arbeiten aufgrund der Pandemie beeinträchtigt wurde. Anfang des Jahres wurde unter anderem das Harry-Potter-Spiel „Hogwarts Legacy“* verschoben.

Da sich die Verschiebung ohnehin bereits angedeutet hat, sehen viele Fans dies gelassen. Sie nehmen einen späteren Release gerne in Kauf, da dies ein Zeichen dafür ist, dass die Entwickler das Spiel nicht überhastet auf den Markt bringen und so genug Zeit haben, um ihm den letzten Feinschliff zu geben. Außerdem hoffen sie, dass sie bis zum Release von „God of War: Ragnarok“ eine PS5 besorgen können, was nach einem halben Jahr seit der Markteinführung noch immer extrem schwierig ist. Allerdings gibt es auch eine gute Nachricht.

Lesen Sie auch: God of War Ragnarok: Chefentwickler bittet Fans um Geduld.

„God of War: Ragnarok“: Sequel erscheint für PS5 und PS4

Nachdem viele „God of War“-Fans befürchteten, dass die Fortsetzung exklusiv für Sonys neue Konsole erscheinen wird, gibt es für PS4-Besitzer nun Entwarnung: Head of PlayStation Studios, Hermen Hulst, verriet im PlayStation Blog, dass für das Spiel auch eine PS4-Version geplant ist. Details dazu sind noch nicht bekannt, aber auf der PS5 wird „God of War: Ragnarok“ nicht nur grafisch mehr zu bieten haben, Spieler dürfen auch auf die Integration der Features des PS5-Controllers gespannt sein. (ök) *tz.de und ingame.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: „Returnal“ in der Test-Übersicht: Das erste richtige Next-Gen-Spiel für PS5?

„Halo: Infinite“, „Far Cry 6“, „Zelda“ & Co.: Diese Game-Highlights erscheinen 2021

Hitman 3
Artwork zu „Zelda: Skyward Sword HD“.
Far Cry 6 Giancarlo Esposito Cover Kind
Hätte Ende des Jahres den vermeintlichen Siegeszug der neuen Xbox-Konsole anführen sollen: der Master Chief aus "Halo Infinite".
„Halo: Infinite“, „Far Cry 6“, „Zelda“ & Co.: Diese Game-Highlights erscheinen 2021

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare