Sonys Next-Gen-Konsole

PS5: Bericht enthüllt noch geheimes Feature - es soll die Konsole blitzschnell machen

Einem Bericht zufolge enthält die Playstation 5 ein neues Feature, durch das Spiele viel schneller gestartet werden können. Wie dieses genau funktionieren soll, erfahren Sie in diesem Artikel.

  • Die PS5* wird nicht nur grafisch mehr bieten können, als die aktuellen Konsolen.
  • Vor allem die Ladezeiten sollen deutlich kürzer werden.
  • Ein Bericht hat nun ein bisher unangekündigtes Feature enthüllt, dass sich die Schnelligkeit der PS5 zu Nutze macht.

Sony hat bereits zahlreiche Spiele für die Playstation 5 angekündigt und Trailer zu unter anderem „Spider-Man: Miles Morales“ oder „Horizon Forbidden West" gezeigt. Was die neue Konsole grafisch leisten kann, hat das Unternehmen eindrucksvoll demonstriert. Doch die PS5 soll sich dank der verbauten SSD vor allem durch ihre Schnelligkeit von der PS4 abheben. Ladezeiten sollen dadurch drastisch verkürzt werden. Einem Bericht zufolge wird die PS5 ein Feature enthalten, durch das Spiele blitzschnell gestartet werden können.

PS5 soll ein Feature namens „Activities“ bekommen

Der Bericht stammt ursprünglich von der Seite Gamereactor. Aus unbekannten Gründen ist der Artikel nicht mehr online, aber das Games-Portal Gematsu hat die Informationen zuvor sichern können. Laut diesem Bericht wird die PS5 anscheinend über eine spezielle Funktion verfügen, mit der Spieler direkt in bestimmte Abschnitte eines Spiels gelangen können. Diese soll „Activities“ heißen. Offenbar handelt es sich dabei um ein Feature, dass Spiele direkt zu starten, ohne erst ins Menü zu müssen. Als Beispiel wird das Rennspiel „WRC 9“ herangezogen. Bei diesem sollen einzelne Rennen als „Activities“ direkt über das PS5-Interface gestartet werden können. Dass dieses Feature in anderen Titeln ebenso funktioniert, ist durchaus denkbar. Im kommenden „FIFA 21“ könnten Spieler so direkt in ein Match im Karriere-Modus einsteigen, oder auch in „Call of Duty“ ließe sich ein bestimmter Modus sofort starten.

Lesen Sie auch: PS5-Gerücht: Starten die Vorbestellungen nächste Woche?

Sony hat das PS5-Feature noch nicht offiziell bestätigt

Sony hat die „Activities“-Funktion der PS5 noch nicht offiziell bestätigt, aber der Architekt der Konsole Mark Cerny hat immer wieder betont, dass Warte- und Ladezeiten der Vergangenheit angehören sollen. Das Feature würde daher zu diesem Vorhaben passen. Neben der Konsole selbst liegt das Augenmerk von Sony auch auf dem PS5-Controller dem DualSense. Kürzlich gab Geoff Keighley im Rahmen des "Summer Game Fests" einen näheren Einblick auf dessen Funktionen. (ök) *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant: PS5: Diese PS4-Spiele bekommen ein gratis PS5-Upgrade.

*WERBUNG* Gaming-Headset von Pacrate mit ergonomischer Passform jetzt bestellen

Rubriklistenbild: © Sony

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare