Die Playstation 5 kommt in wenigen Monaten auf den Markt – und Spieler fürchten um ihre PS4-Spielfortschritte.
+
Die Playstation 5 kommt in wenigen Monaten auf den Markt – und Spieler fürchten um ihre PS4-Spielfortschritte.

Nochmal von vorne

PS5: Bei diesen Games lässt sich der Spielstand der PS4 nicht übertragen

Können wir unsere PS4-Spielstände weiterhin auf PS5 spielen? Diese Frage treibt viele Gamer um. Erfahren Sie hier, ob Sie Ihr PS4-Lieblingsgame auf der PS5 von vorne beginnen müssen.

  • Weniger als zwei Monate vor der Markteinführung der PlayStation 5 gibt es immer noch einiges, was wir über Sonys Konsole der nächsten Generation nicht wissen. 
  • Unklar ist zum Beispiel noch immer, ob sich bei allen Spielen die Spielstände eins zu eins auf die Playstation der neuen Generation übertragen lassen können.
  • Bei folgenden Games wird dies nicht möglich sein.

Das nächste Level ist nach hartem und langwierigem Kampf endlich erreicht – wer hat da schon Lust und Laune, von vorne zu beginnen? Genau das könnte allerdings im Fall eines Wechsels von PS4 auf PS5 der Fall sein. Sony lässt Playstation-Anhänger hier noch zappeln und hat noch nicht darüber informiert, wie die Abwärtskompatibilität der PS5 und der Transfer von PS4-Spielen und Speicherständen funktioniert – allerdings gilt bei ein paar Spielen als gesichert, dass die Speicherstände nicht übertragen werden können.

Bei folgenden PS-Games ist ein Transfer auf die PS5 nicht möglich

Bei folgenden PS4-Games lassen sich Ihre aktuellen Speicherstände nicht auf die PS5 übertragen:

  • Yakuza: Like a Dragon: RGG Studio veröffentlichte auf Twitter eine Meldung, die bestätigt, dass der Speicherstand des Games nicht von PS4 auf PS5 transferierbar ist.
  • Dirt 5*: Auch Entwickler Codemasters bestätigte, dass Gamer die Speicherdaten des Rennspiels Dirt 5 nicht auf die PS5 übertragen können.

Lesen Sie auch: PS5 vorbestellen: Nächste Vorverkaufswelle soll in wenigen Tagen starten.

Speicherfortschritt nicht auf PS5 übertragbar – Spekulation über mögliche Ursache

Ob noch weitere Spiele betroffen sind? Sony schweigt und die Befürchtung der Gaming-Community steigt, dass sie noch weitere Spiele auf der Hardware der nächsten PS-Generation von vorne beginnen müssen. Netzwelt.de stellt die Theorie auf, dass der Transfer nur bei denjenigen Spielen nicht funktionieren könnte, für die es auch eine eigene PS5-Version geben wird. Dagegen spricht allerdings, dass Spieler von FIFA 21 ihren Speicherfortschritt auf der PS4 auf die PS5-Version übertragen können, so Netzwelt.de. (jg) tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Weiterlesen: PS5: Playstation-Plus-Nutzer bekommen zum Start 18 PS4-Spiele geschenkt.

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

So heiß ersehnt war wohl kaum ein anderes Spiel in der Geschichte: "Cyberpunk 2077" von den "The Witcher"-Machern CD Projekt Red. Im April 2020 ist es endlich soweit und die Fans können in Night City eintauchen. An ihrer Seite steht jemand ganz besonderes: Johnny Silverhand, gespielt und gesprochen von Keanu Reeves.
Fünf Jahre nach den Ereignissen von "The Last of Us", schlüpfen Spieler in "The Last of Us Part 2" wieder in die Rolle von Ellie. Mittlerweile haben sich Ellie und Joel in Jackson, Wymoning niedergelassen. Doch ein Unglück reißt Ellie aus der Idylle.
2016 schaffte Bethesda mit dem Remake von "Doom" einen Neustart der Serie. Im März 2020 geht der Doomguy in "Doom Eternal" wieder auf Dämonenjagd. Die Kreaturen des Bösens haben die Erde überrannt und nur der Doomguy kann die Welt noch retten.
Schon 23 Jahre hat "Final Fantasy VII" auf dem Buckel. Zeit für ein Remake dachte sich Entwickler Square Enix. Fans des RPGs können in verbesserter Grafik nochmal die packende Story von "Final Fantasy VII" erleben.
"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare