Trymacs und ein durchgestrichener PS5-Controller
+
Streamer Trymacs kehrt nach Hand-OP sofort zurück auf Twitch

Keine Pause

Streamer Trymacs kehrt nach Hand-OP sofort zurück auf Twitch

Trymacs musste nach seinem Boxkampf an der Hand operiert werden und sollte acht Wochen ausfallen. Doch direkt nach der OP ist er schon zurück auf Twitch.

Hamburg – Streamer Trymacs musste nach seinem Boxkampf gegen MckyTV operiert werden. Einige Tage nach dem Kampf bekam Maximilian „Trymacs“ Stemmler dann Schmerzen in der Hand und ließ diese ärztlich untersuchen. Die Diagnose: sein Diskus war angerissen. Die Folge? Der Streamer musste operiert werden. Diese OP hat Trymacs nun überstanden und ist direkt zurück auf Twitch.
ingame.de verrät, wieso Streamer Trymacs direkt nach seiner Hand-OP zurück auf Twitch ist.

Am 10. Mai wurde Maximilian Stemmler aka Trymacs an der rechten Hand operiert, die er sich beim Boxkampf gegen MckyTV verletzt hatte. Eigentlich war die OP laut Trymacs wohl nur für „20 bis 60 Minuten“ angedacht, doch insgesamt wurde der Twitch-Streamer drei bis vier Stunden lang operiert, wie er in seiner Story auf Instagram kurz nach der Operation mitteilte.

Kommentare